Bürgerservice
weimar.deStadtBürgerserviceUmweltpreis

Umweltpreis



Weimarer Umweltpreis 2021 »Weniger ist mehr –Ideen gegen den Verpackungsmüll«

Auf Grund der Corona-Pandemie kam es im letzten Jahr nicht nur in Weimar zu einem höheren Aufkommen von Einwegverpackungen. Vor allem im Bereich Gastronomie war oft nur die Umstellung auf Lieferung möglich. Häufig war aufgrund der Kurzfristigkeit die Nutzung von Einwegverpackungen unausweichlich. Manches davon landete in den Parks und auf den Plätzen der Stadt und führte zu einem erhöhten Reinigungsaufwand.

Um unsere Stadt schöner und umweltfreundlicher zu machen, möchten wir das Thema Abfallvermeidung stärker in den Fokus nehmen. Es sollen nicht nur der Vermüllung im öffentlichen Raum etwas entgegengesetzt, sondern auch Ressourcen gespart werden. Nachhaltigere Alternativen sind gefragt, die den negativen Umwelteinfluss der Verpackungen verringern.

Die Stadt Weimar sucht daher Ideen, Kampagnen und Projekte, die die Vermeidung von konventionellen Verpackungen, vor allem in den Bereichen Gastronomie und im Einzelhandel fördern.

Ausschreibungskriterien zum Weimarer Umweltpreis  

  1. Um die aktive Beteiligung der Öffentlichkeit an der Lösung örtlicher Umweltprobleme zu fördern, wird der Umweltpreis der Stadt Weimar vergeben.
  2. Der Umweltpreis der Stadt Weimar ist mit einem Preisgeld von 2.000 EURO dotiert. Das Preisgeld kann auf mehrere Preisträger verteilt werden.
  3. Der Umweltpreis wird von der Stadtwerke Weimar Stadtversorgungs GmbH und durch Sachmittel von dem Kommunalservice Weimar unterstützt.
  4. Bei den eingereichten Projekten muss es sich um Arbeiten handeln, die nicht schon anderweitig prämiert wurden. Ausgeschlossen sind Beiträge, die aufgrund gesetzlicher Anforderungen oder behördlicher Anordnungen realisiert werden mussten.
  5. Bewerben können sich natürliche und juristische Person, Personengruppen oder Institutionen, die in Weimar wohnhaft sind oder ihren Sitz haben, ausgeschlossen sind Mitarbeiter der Stadtverwaltung.
  6. Es können auch Vorschläge für auszeichnungswürdige Personen oder Projekte eingereicht werden.
  7. Die Bewerbung soll folgende Angaben enthalten: - genaue Beschreibung der Aktivitäten (möglichst mit Foto oder Video) - Beschreibung der Auswirkung auf die Umwelt - Name, Adresse, Telefonnummer. Alle Bewerber werden zur Jurysitzung eingeladen. Sie bekommen die Möglichkeit ihre Bewerbung der Jury zu präsentieren.
  8. Der Bewerbungsschluss ist in diesem Jahr der 31.08.2021. Die Preisvergabe erfolgt Mitte September durch den Oberbürgermeister der Stadt Weimar.
  9. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

 

Zuständige Organisationseinheit(en)

Ansprechpartner