Bürgerservice
weimar.deStadtBürgerserviceStadtarchiv

Stadtarchiv



Aufgabe des Stadtarchivs ist die dauerhafte Aufbewahrung wichtiger Akten der Stadtverwaltung und nichtamtlicher Zeugnisse mit dem Ziel, die Rechtsstaatlichkeit sowie die Überlieferung der Stadt­geschichte zu sichern.

Das Stadtarchiv ist das "Historische Gedächtnis" der Stadt, in dem wesentliche historische Unter­lagen zur Stadtgeschichte seit dem späten Mittelalter (älteste Urkunde von 1307) bis zur Gegen­wart aufbewahrt werden. Das Stadtarchiv beschränkt seine Archivierungsfunktion auf das unmittelbare Stadtgebiet, einschließlich der eingemeindeten Orte. Diesen streng umrissenen Archivsprengel dokumentiert es in umfassender Weise. Daher lagern im Stadtarchiv nicht nur die abgeschlossenen Akten der Stadtverwaltung, sondern Archivalien verschiedenster Art (Fotos, Filme, Plakate, Stadtpläne, Zeitungen, Flyer u.a.m.), die das gesellschaftliche Leben der Bürger in ganzer Breite widerspiegeln. Für die Archivbibliothek werden möglichst alle Publikationen über Weimar gesammelt.

Alle diese Archivalien und Bücher stehen der Öffentlichkeit zur Verfügung und können im Lesesaal des Stadtarchivs eingesehen werden. Eine Voranmeldung ist nicht nötig, kann aber hilfreich sein.

mehr Informationen

Öffnungszeiten

Dienstag von 9 – 12 und 13 – 18 Uhr
Donnerstag von 9 – 12 und 13 – 16 Uhr 
Freitag von 9 – 12 Uhr
Montag und Mittwoch geschlossen


Gebühren

Lt. Gebührenverzeichnis für das Stadtarchiv Weimar (Anlage zur Gebührensatzung)


Benötigte Dokumente

Personalausweis ist ggf. vorzulegen.


Rechtsgrundlagen (Ortsrecht)

Archivordnung vom 17.05.1995 und Gebührensatzung für das Stadtarchiv vom 11.12.2002


Rechtsgrundlagen (allgemein)

Thüringer Archivgesetz vom 23.04.1992

Zuständige Organisationseinheit(en)

Ansprechpartner