Bürgerservice
weimar.deStadtBürgerserviceSozialhilfe

Sozialhilfe



Die Sozialhilfe schützt als letztes "Auffangnetz" vor Armut, sozialer Ausgrenzung und besonderer Belastung; sie erbringt Leistungen für diejenigen Personen und Haushalte, die ihren Bedarf nicht aus eigener Kraft decken können und auch keine (ausreichenden) Ansprüche aus vorgelagerten Versicherungs- und Versorgungssystemen haben. Dazu zählt auch die Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II. Das Sozialhilferecht wurde im Jahr 2003 grundlegend reformiert und als Zwölftes Buch in das Sozialgesetzbuch eingegliedert. Es trat (abgesehen von wenigen Ausnahmen) zum 1. Januar 2005 in Kraft. Die bisherige Zweiteilung der Sozialhilfe in "Hilfe zum Lebensunterhalt" und "Hilfe in besonderen Lebenslagen" wurde im SGB XII aufgelöst zu Gunsten einer Gliederung in sieben Kapitel, in denen die Leistungen der Sozialhilfe für unterschiedliche Lebenslagen spezifiziert werden. Die Sozialhilfe umfasst die Bereiche:

-  Hilfe zum Lebensunterhalt (Kapitel 3, §§ 27 bis 40),

-  Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung (Kapitel 4, §§ 41 bis 46),

-  Hilfen zur Gesundheit (Kapitel 5, §§ 47 bis 52),

-  Eingliederungshilfe für behinderte Menschen (Kapitel 6, §§ 53 bis 60),

-  Hilfe zur Pflege (Kapitel 7, §§ 61 bis 66),

-  Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten (Kapitel 8, §§ 67 bis 69),

-  Hilfe in anderen Lebenslagen (Kapitel 9, §§ 70 bis 74)  z.B. Bestattungskosten 

sowie die jeweils gebotene Beratung und Unterstützung.

Nähere Informationen zu den einzelnen Leistungen finden Sie hier: www.bmas.bund.de/BMAS/Navigation/Soziale-Sicherung/Sozialhilfe/neues-sozialhilferecht,did=88998.html


Gebühren

keine


Benötigte Dokumente

  • Personalausweis 
  • Schwerbehindertenausweis
  •  Einkommensnachweise wie z.B.: 
    • Rentenbescheid
    • Lohnbescheinigung
    •  Krankengeldbescheinigung
    • Wohngeldbescheid
    •  Kindergeldbescheid
    • Einkommens-/ Lohnsteuerbescheid 
  • Nachweise über Belastungen wie z.B.: 
    • Mietvertrag oder Vermieterbescheinigung
    • Belastungen für Haus/Eigentumswohnung
    • Abrechnung Energieversorger Strom/Gas
    • Versicherungsbeiträge 
  • Anderes wie z.B.: 
    • Kontoauszüge der letzten drei Monate
    •  Sparbücher mit aktuellem Stand
    •  Nachweis über PKW-Haltung (Versicherungsnachweis/Fahrzeugschein) 
  • Nachweis über sonstiges Vermögen oder vermögenswerte Ansprüche, z.B. aus Übertragsverträgen, Rückkaufwerte von Lebensversicherungen...

Rechtsgrundlagen (allgemein)

Zwölftes Buch Sozialgesetzbuch (SGB XII)

Ansprechpartner

    Frau Benndorf (K, P)
    Email: sozialhilfe@stadtweimar.de
    Telefon: (03643) 762-552
    zum Kontaktformular

    Frau Bachmann (D, E, F, G, I, J, L, M, N)
    Email: sozialhilfe@stadtweimar.de
    Telefon: (03643) 762-849
    zum Kontaktformular

    Frau Vanek (A, B, C, H, O, R, Y)
    Email: sozialhilfe@stadtweimar.de
    Telefon: (03643) 762-571
    zum Kontaktformular

    Herr Scheiding (S - Z)
    Email: sozialhilfe@stadtweimar.de
    Telefon: (03643) 762-558
    zum Kontaktformular

    Herr Kohl (Teamleiter)
    Email: familienamt@stadtweimar.de
    Telefon: 03643-762310
    zum Kontaktformular