Bürgerservice
weimar.deStadtBürgerserviceRinderhaltung

Rinderhaltung



+++

AKTUELL: In der Stadt Weimar tritt mit Wirkung ab 12.1.2021 folgende Allgemeinverfügung Lebensmittel- und Veterinäramtes in Kraft:

Vollzug der Verordnung zum Schutz der Rinder vor einer Infektion mit dem Bovinen Virusdiarrhoe-Virus 1 (BVDV-Verordnung) in der Fassung vom 27. Juni 2016 (BGBI. I. S. 1483) i. V. m. der Delegierten Verordnung 2020/689 der Kommission

Sie richtet sich an alle Halterinnen und Halter, die ihre Rinder an einem Standort im Stadtgebiet Weimar und dessen Ortsteile halten.

+++

Seit dem 1. Januar 2021 dürfen in Thüringer Rinderbeständen nur noch Rinder gehalten werden, die aus BVDV-unverdächtigen Beständen stammen. BVDV steht für das Bovine Virusdiarrhoe-Virus 1, das zu mehreren Erkrankungen bei Rindern führen kann.

Mit einer Allgemeinverfügung hat das Veterinäramt der Stadt Weimar Verbringungsregeln und Untersuchungsverpflichtungen für Halterinnen und Halter, die ihre Rinder auf dem Gebiet der Stadt Weimar einschließlich ihrer Ortsteile eingestallt haben, definiert. Mit ihnen soll verhindert werden, dass das Virus in Rinderbestände eingebracht wird.

Rinderhalterinnen und Rinderhalter sind aufgefordert, die Allgemeinverfügung umzusetzen.


Dokument(e) herunterladen

Zuständige Organisationseinheit(en)

Ansprechpartner

    Martina Terlecki
    Email: veterinaeramt@stadtweimar.de
    Telefon: (03643) 762-855
    zum Kontaktformular

    Martina Pettkus
    Email: veterinaeramt@stadtweimar.de
    Telefon: (03643) 762-854
    zum Kontaktformular

    Antje Deregowski
    Email: veterinaeramt@stadtweimar.de
    Telefon: (03643) 762-848
    zum Kontaktformular