Bürgerservice
weimar.deStadtBürgerserviceKindertagespflege

Kindertagespflege



Anstelle oder in Ergänzung des Besuchs einer Kindertageseinrichtung können Kinder, insbesondere im Alter von unter drei Jahren, in Kindertagespflege vermittelt werden. Dem Wahl­recht der Eltern bei der Auswahl einer geeigneten Betreuungsmöglichkeit soll weitgehend entsprochen werden. Nach Vollendung des dritten Lebensjahres sollten die Kinder eine Kita besuchen. In Weimar gibt es derzeit 117 Tagespflegeplätze bei 26 Tagesmüttern, davon 2 mobil (Stand: August 2019). Das Amt für Familie und Soziales berät Eltern und Tagespflege­personen, hilft bei Bedarf bei der Platz­suche und übernimmt gegebenen­falls anteilig oder vollständig die Kosten­beiträge. Bei Kindern im Alter von unter einem Jahr werden der Bedarf bzw. die Anspruchs­voraussetzungen überprüft.

Bedarfsplan 2019-2020


Kostenbeiträge

Die Festsetzung der Kostenbeiträge wird entsprechend des Einkommens der Eltern und des Betreuungsumfangs berechnet.


Benötigte Dokumente

Antrag auf Aufnahme eines Kindes in eine Kindertagespflegestelle

Das Antragsformular ist auch beim Amt für Familie und Soziales erhältlich.


Rechtsgrundlagen (Ortsrecht)

Richtlinie der Stadt Weimar zur Förderung der Kindertageseinrichtungen - Anlage 1 a zur Förderrichtlinie/ Grundsätze für die Berechnung und Feststellung der Elternbeiträge und Auskunftspflichten


Rechtsgrundlagen (allgemein)

Achtes Sozialgesetzbuch, Thüringer Kindertagesbetreuungsgesetz

Zuständige Organisationseinheit(en)

Ansprechpartner

    Bettina Pfers-Helbing
    Email: familienamt@stadtweimar.de
    Telefon: 03643 762-947
    zum Kontaktformular

    Anne-Rose Keuchel
    Email: familienamt@stadtweimar.de
    Telefon: (03643) 762-569
    zum Kontaktformular