Mirko Krüger: Tatort Thüringen
Wahre Kriminalfälle von der Goethezeit bis in die Gegenwart
Mirko Krüge (Beschreibung: Mann mit Glatze und im Anzug schaut in die Kamera)Mirko Krüge (Beschreibung: Mann mit Glatze und im Anzug schaut in die Kamera)

53 Menschen soll Bruno Lüdke ermordet haben, davon sechs in Thüringen. Im Leben des angeblichen Serientäters gab es jedoch nur einen einzigen Mord, und das war der an ihm selbst. Mirko Krüger erzählt den Fall Lüdke als ein besonders dunkles Kapitel der deutschen Kriminalgeschichte.
20 wahre Kriminalfälle aus Thüringen versammelt der Autor in seinem jüngsten Buch. Dazu gehört Goethes Ja zur Todesstrafe ebenso wie zwei Serien von Banküberfällen in den 1990er Jahren. Krüger verfolgt aber auch die Spur eines nach 40 Jahren per DNA-Beweis überführten Mörders zurück bis in dessen kriminelle Jugendzeit. Außerdem rollt er das unglaubliche Versagen der Kripo und der Stasi in zwei Fällen von Kunstraub auf.

Mirko Krüger ist Journalist sowie Sachbuch-Autor. Er recherchiert seit den 1990er Jahren immer wieder Thüringer Kriminalfälle. Sein Anspruch ist es Kriminalgeschichten zu erzählen, in denen sich zugleich die Geschichte des Landes spiegelt. Das Buch Tatort Thüringen – Wahre Kriminalfälle von der Goethezeit bis in die Gegenwart ist Krügers sechster Band mit Kriminalgeschichten. Es ist im Oktober 2023 erschienen.

Zurück
Donnerstag, 13.06.2024
19:30 Uhr
Eintritt:

Eintritt: 10 / 7 / 1 €

Der ermäßigte Preis gilt für Schüler*innen, Student*innen, Schwerbeschädigte und Senioren. (außer im Kino).
Inhaber des Weimar-Passes zahlen 1 Euro.

Vorverkaufsinformationen:

Tourist-Information Weimar
Markt 10 | 99423 Weimar
Ticket-Hotline: 03643-745745 (telefonische Kreditkartenzahlung möglich)

Thüringer Tourismus GmbH
Willy-Brandt-Platz 1 | 99084 Erfurt
Tel. 0361-37420

Kurverwaltung Bad Berka
Goetheallee 3 | 99438 Bad Berka
Tel. 03645-85790

Erfurt Tourismus und Marketing GmbH
Benediktsplatz 1 | 99084 Erfurt

JenaKultur | Jena Tourist-Information
Markt 16 | 07743 Jena

Veranstaltungsort:
Jugend- und Kulturzentrum mon ami
Goetheplatz 11
99423 Weimar

Veranstaltungsort