Projekte
weimar.deStadtUmwelt und KlimaschutzMobilitätProjekteEuropäische Mobilitätswoche

Die EUROPÄISCHE MOBILITÄTSWOCHE 2021

Weimar macht mit - vom 16. bis 22. September

Die EUROPÄISCHE MOBILITÄTSWOCHE in Deutschland nimmt wieder Fahrt auf. Es ist die weltweit größte Kampagne für nachhaltige Mobilität, in Trägerschaft der Europäischen Kommission. Seit 2002 bietet sie Kommunen aus ganz Europa die perfekte Möglichkeit, ihren Bürgerinnen und Bürgern die komplette Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näher zu bringen.

Jedes Jahr, immer vom 16. bis 22. September, werden im Rahmen der EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE innovative Verkehrslösungen ausprobiert oder mit kreativen Ideen für eine nachhaltige Mobilität in den Kommunen geworben und Aktionen für mehr ⁠Klimaschutz⁠ im Verkehr durchgeführt.

Weimar nimmt 2021 das erste Mal an der Aktionswoche teil.

Programm

Freitag, 17.09.2021, 15-18 Uhr; Lastenrad-Thementag

Am Freitag den 17.09.2021 findet auf dem Stephan-Hessel-Platz vor dem Bauhausmuseum eine Informationsveranstaltung zum Lastenrad statt. Die Weimarer Fahrradhändler werden mit Lastenrädern und ihrer Beratungskompetenz vor Ort sein. Somit gibt es die besondere Gelegenheit sich über die unterschiedlichen Lastenradmodelle zu informieren und Probe zu fahren. Mit der Landesförderung Cargo Invest wird der Kauf von Lastenfahrrädern für Privatpersonen unterstützt. Die ThEGA wird als kompetenter Beratungspartner in Bezug auf Lastenradförderung vor Ort sein. Außerdem präsentiert sich WeLa, das Lastenradsystem des Weimarer Innenstadtvereins und lädt zum Ausprobieren und Mitmachen ein.

Ort: Stephan-Hessel-Platz vor dem Bauhausmuseum

Montag, 20.09.2021, 10-12 Uhr; Kidical Mass

Am Weltkindertag den 20.09.2021 sind alle Kinder und Eltern eingeladen – ob auf Laufrad, bei Papa/Mama im Lastenrad oder mit den Schulfreunden auf eigenen Fahrrädern – bei der 1. Kidical Mass in Weimar mitzuradeln. Organisiert wird die Fahrraddemo von dem ADFC Weimar und dem Radentscheid Weimar.
Gestartet wird am Stephan-Hessel-Platz um 10:00 Uhr. Ziel ist nach einer ca. 4 km langen Tour der Beethovenplatz, wo das Kinderprogramm des SALVE-Festival ab 12:00 Uhr startet.

Treffpunkt: Stephan-Hessel-Platz vor dem Bauhausmuseum

Mittwoch, 22.09.2021; Parklet Aktion

Am europaweit begangenen “autofreien Tag” am 22. 09.21 wird durch die Bauhaus-Universität Weimar ein Thementag rund um das Thema Mobilität, Bewegung und Flächengerechtigkeit veranstalten. Mit verschiedenen Aktionen wird der Uni-Parkplatz zwischen der Bauhausstraße und der Belvedere Allee zum Leben erweckt. Der Tag beginnt bei den kleinen Asphaltkreidemalern aus der Kindertagesstätte campus.kinder, geht weiter mit Tischtennis und Lastenrad-Probefahrt und endet abends mit einem Open-Air-Kino.

Ort: Uni-Parkplatz zwischen der Bauhausstraße und der Belvedere Allee

Ansprechpartner

Anne Bellmann
SB Verkehrsplanung

Stadtverwaltung Weimar
Tiefbauamt

Adresse

Schubertstraße 2
99423 Weimar

Tel.: 03643 / 762-913
Fax:  03643 / 762-727
Mail: tiefbau@stadtweimar.de

 

 

Begleitaktion