Projekte

Die Grüne Hausnummer

Die "Weimarer Grüne Hausnummer" ist ein Qualitätssiegel, das vom Weimarer Lokale Agenda-21-Arbeitskreis "Grüne Hausnummer" in Zusammenarbeit mit dem Büro Lokale Agenda 21 und dem Klimaschutzbeauftragten der Stadt Weimar für nachhaltiges Bauen und Sanierung vergeben wird. Zertifizierte Gebäude zeichnen sich u.a. durch gute Energieeffizienz, Nutzung regenerativer Energie­quellen, weitgehende Verwendung baubiologisch vertretbarer Materialien sowie durch einen umweltbewussten Umgang mit Wasser und Natur am Haus aus.

Ein nachhaltiger Lebensstil beginnt in den eigenen vier Wänden. Dieser Gedanke trägt das Projekt. Es hat zum Ziel, die Gebäude öffentlich zu würdigen, die entsprechend eines Bewertungs­systems ökologisch nachhaltig gebaut bzw. saniert wurden. Nach außen erkennbar erhalten diese Gebäude zusätzlich zur "normalen" Hausnummer eine grüne Hausnummer.

Die "Grüne Hausnummer" Weimar wurde 2010 mit dem Label Good Practice Energieeffizienz der Deutschen Energie-Agentur ausgezeichnet.

Preisträger


Informationen

Antragsunterlagen

Ansprechpartner

Tobias Keppler
Beauftragter für Klimaschutz und Nachhaltigkeit
Stadtverwaltung Weimar
Stabsstelle Wirtschaftsförderung u. nachhaltige Entwicklung

Tel.: 03643 762-668
Fax:  03643 762-660
Mail: klimaschutz@stadtweimar.de

2009 Mehrfamilienhaus Amselweg 3
2009 Wohn- und Geschäftshaus Erfurter Straße 12-14
2009 Einfamilienhaus Malerstieg 23
2009 Einfamilienhaus Sickingenstraße 9
2010 Einfamilienhaus Eduard-Rosenthal-Straße 15
2010 Mehrfamilienhaus Ernst-Thälmann-Str. 46
2010 Einfamilienhaus Sportplatz 19
2010 Einfamilienhaus Wiesenstraße 6
2010 Doppelhaus Zum Dorotheenhof 3-5
2012 Einfamilienhaus Am Bäckerplatz 7
2012 Mehrfamilienhaus Humboldtstraße 35
2015 Einfamilienhaus Am Schießhaus
2015 Schulgebäude Rathenauplatz 3