Klimaschutz

Projekte

Energiesparbox

Mit dem in der Bibliothek zu entleihenden Stromsparpaket können Weimarer Bürger häusliche „Stromfresser“ entlarven

Fotovoltaik

Die Stadt Weimar stellt eigene Dachflächen zur Verfügung, auf denen durch Investoren Photovoltaik-Anlagen errichtet werden können.

Grüne Hausnummer

Die Grüne Hausnummer ist ein offizielles Qualitätssiegel der Stadt Weimar für umweltgerechtes, klimafreundliches und nachhaltiges Bauen.

Hausaufgabenheft

Das "Nach­haltige Haus­aufgaben­heft" als wichtiges Bildungs­angebot soll Kinder der Primar­stufe über Klima­schutz, nach­haltiges Leben und fairen Handel informieren.

Investive Klimaschutzmaßnahmen aus der NKI

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Die NKI trägt damit zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei.

Liegenschaften

Das Teilkonzept "Klima­schutz in eigenen Liegenschaften" ist eine Weiter­führung und Ergänzung des Integrierten Klimaschutz­konzeptes.

Mehrwegbecher für Weimar

Einwegbecher? Nein Danke! In Weimar soll in einem zweistufigen Projekt etwas gegen die Becherflut unternommen werden.

Modernisierungsbündnis

Es ist geplant, in Weimar, mit Unterstützung der DBU, ein Modernisierungsbündnis aufzubauen. In diesem sollen, koordiniert von der Stadt Weimar, lokale Partner zusammenarbeiten und Projekte umsetzen. Ein Schwerpunkt wird in der Modernisierung von privaten Gebäuden liegen.

Pendlernetzwerk der Impulsregion

Die Impulsregion möchte die Gebietskörperschaften der Region besser vernetzten, das intraregionale Verkehrsaufkommen verringern und somit auch eine Verminderung der verkehrsbedingten Treibhausgasemissionen in der Region bewerkstelligen. Dafür bietet sie ein kostenloses Onlineportal an.

Stadtradeln

Vom 1. bis 21. Juni 2019 wird in Weimar geradelt. Weimar beteiligte sich damit zum fünften Mal am Wettbewerb STADTRADELN.

Visualisierung

Mit drei Monitoren werden die Bürger der Stadt Weimar über das Thema Klimaschutz informiert.

Wandelkarte

Die Wandelkarte ist ein Wegweiser für nachhaltigen Konsum in der Stadt Weimar und wurde von engagierten Studenten der WinD-Gruppe Thüringen mit Unterstützung der Transition-Town-Initiative „Weimar im Wandel“ und dem Umweltreferat des Studierendenrats der Friedrich-Schiller-Universität Jena erstellt.

Wir wollen mehr

Kinder und Jugendliche entwickeln eigene Projekte zum Klimaschutz in ihrer Umgebung.