Klimaschutz
weimar.deStadtUmwelt und KlimaschutzKlimaschutzBeratung und Förderung

Energieberatungen in Weimar

Für wen?

  • Mieter
  • private Wohnungs- und Hauseigentümer
  • private Vermieter
  • Bauherren
  • Besitzer von solarthermischen Anlagen
  • Träger von Erwachsenenbildung

Was?

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Thüringen berät umfassend zu den Themen Heizen, Wärmedämmung, Strom sparen, Schimmelvermeidung, Heizkostenabrechnung und energieeffiziente Geräte sowie erneuerbare Energiequellen. Der Energieberater kommt auch zu Ihnen nach Hause und berät Sie vor Ort. Die Energieberatung soll Mietern, Vermietern und Eigentümern helfen, Kosten für Heizung und Warmwasser zu reduzieren, einen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz zu leisten und den Weg zum Gesunden Wohnen ebnen.
Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Thüringen findet produkt- und firmenneutral statt.

Kontakt

Die Energieberatung finden Sie in den Räumen der Stadtverwaltung (Schwanseestraße 17).
Eine vorherige telefonische Terminvereinbarung ist notwendig. Dies geht unter der 0800 809 802 400 (kostenfrei) oder (0361) 555 14-0.

Preise

Dank der Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie durch das Thüringer Umweltministerium und die Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur ist die Beratungsleistung für Sie kostenfrei.

Für wen?

Personen, die eine der folgenden Leistungen beziehen:

  • Arbeitslosengeld II
  • Sozialhilfe/Grundsicherung
  • Wohngeld
  • Kinderzuschlag
  • BAföG (Bundesausbildungsförderungsgesetz)
  • geringe Rente
  • bzw. Haushalte, deren monatliches Einkommen unter der Pfändungsfreigrenze liegt (1 Person < 1080 €; 2 Personen < 1480 €)

Förderung des Umweltschutzes, ökologischer Energieerzeugung und CO2-Einsparung in Weimar

Die Stadtwerke Weimar fördern mit einem Anteil aus dem Verkaufserlös Ihres Tarifes „WeimarStrom Öko“ Projekte und Maßnahmen des Umweltschutzes, der ökologischen Energieerzeugung und der CO2-Einsparung in Weimar. Anträge für diese Förderung können bis zum 31. März (investive Projekte nach Förderberiech A) bzw. 30. September (Projekte zum Umweltschutz nach Förderbereich B) des Umsetzungsjahres gestellt werden.

weitere Informationen zur Förderung

Antragsunterlagen

weitere Beratungsmöglichkeiten

Energie-Effizienz-Experten für private Bauherren

Hier klicken

Energie-Effizienz-Experten für Unternehmen

Hier klicken

Aussteller von Energieausweisen für bestehende Wohn- und Nichtwohngebäude gemäß Energieeinsparverordnung (EnEV)

Hier klicken

Was?

Beim Stromspar-Check wird der Stromverbrauch Ihres Haushaltes analysiert, Energiefresser ausfindig gemacht, Soforthilfen eingebaut und auf Ihr Verbrauchsverhalten abgestimmte Empfehlungen ausgegeben.
In einem ersten Vor-Ort Termin errechnen die Stromsparhelfer durch Messung Ihrer Geräte unter Einbeziehung Ihres Verbrauchsverhaltens Ihren Energieverbrauch. Beim Zweitbesuch erhalten Sie ein auf Sie abgestimmtes Soforthilfepaket, welches LED, Steckdosenleisten, Wasserspar-Duschköpfe, Durchflussbegrenzer oder Funksteckdosen enthält. Zudem gibt es von uns einen Energiesparplan, wie Sie in Ihrem Alltag zusätzlich Strom und Wasser sparen können. In einem dritten Termin kann nach einem Jahr die errechnete Einsparung mit der tatsächlichen verglichen werden und Sie erfahren, wie viel Strom und Wasser Sie wodurch einsparten oder zukünftig weiter einsparen können.

Ein weiteres Angebot ist der Kühlgerätegutschein, wenn Ihr Kühlschrank diese beiden Kriterien erfüllt:

  1. Er muss mindestens 10 Jahre alt sein.
  2. Die Messung durch unsere Stromsparhelfer ergibt eine Einsparung von mindestens 200 kWh/Jahr gegenüber einem vergleichbaren Neugerät.

Sind diese Voraussetzungen erfüllt, kann der 150 €-Gutschein beim Zweitbesuch ausgehändigt werden. Nach der nach Entsorgung des Altgerätes können Sie den Gutschein für die Neuanschaffung eines vergleichbaren A+++ (nach Energieverbrauchskennzeichnung) Kühlgerätes nutzen.

Kontakt

Terminvereinbarungen unter (03643) 202 149 oder ssc-we@caritas-bistum-erfurt.de.

Preise

Alle Leistungen des Stromspar-Checks stehen ausschließlich den oben genannten Personengruppen zur Verfügung und sind für diese kostenfrei.