Trier
weimar.deStadtÜber WeimarPartnerstädteTrierPartnerschaft

Partnerschaft

Gründung der Partnerschaft

Nach ersten Kontakten und Begegnungen 1986 wurde die Partnerschaft am 24. Mai 1987 in Weimar unterzeichnet.

Höhepunkte und Jubiläen der Partnerschaft

2007: Die 20 Jahre bestehende Partnerschaft zwischen Weimar und Trier wird mit zahlreichen Veranstaltungen gefeiert:
März: zur Eröffnung einer Gemeinschaftsausstellung von Trierer und Weimarer Künstlern in der Trierer Kulturfabrik TUFA reist Oberbürgermeister Stefan Wolf nach Trier
Mai: gegenseitiger Austausch von Musikensembles der beiden Städte
Juni: die Staatskapelle Weimar spielt im Trierer Amphitheater
August: Antrittsbesuch des Trierer Oberbürgermeisters Klaus Jensen in Weimar und Eintrag ins Goldene Buch der Stadt
Oktober: Verleihung der Ehrenbürgerwürde Weimars an den früheren Oberbürgermeister Triers, Helmut Schröer

Oktober 2005: Nach ihrer Neugründung besucht die Weimar-Gesellschaft Trier mit 40 Personen zum Tag der deutschen Einheit Weimar.

1997: Das 10-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft wird mit verschiedenen Veranstaltungen gefeiert, so u.a.:
Februar: Weimars Staatskapelle gibt ein ausverkauftes Konzert in Trier
Juni: 80 Weimarer reisen mit Oberbürgermeister Dr. Germer zum Altstadtfest nach Trier, auf dem sich auch Weimar präsentiert
Oktober: Zum Weimarer Zwiebelmarkt reisen mehr als 400 Trierer in einem Sonderzug nach Weimar, dabei ist auch Oberbürgermeister Helmut Schröer

November/Dezember 1990: Nach dem Fall der Mauer reisen an zwei Adventswochenenden 1400 Weimarer nach Trier. Im Rahmen der Aktion "Herzlich willkommen, Weimar!" werden sie von den Trierern herzlich empfangen und kommen privat bei Familien unter.