Partnerstädte
weimar.deStadtÜber WeimarPartnerstädteHämeenlinna

Hämeenlinna

"Zu keiner anderen Stadt hat Weimar so langjährige Beziehungen wie zu Hämeenlinna. Das ist erstaunlich, denn Weimar trennen immerhin 1.810 Kilometer Luftlinie von dieser schönen Stadt im Land der tausend Seen." (Stefan Wolf, Oberbürgermeister von Weimar)

Die Partnerschaft zwischen Weimar und Hämeenlinna wurde bereits im September 1970 besiegelt. Die finnische Stadt wurde somit Weimars erste Partnerstadt – erste Kontakte gab es bereits 1959. Seitdem fanden in regelmäßigem Abstand Partnerschaftsaktivitäten statt, auch eine Bürgerreise führte 400 Weimarer schon in die Stadt im finnischen Süden.

Über Hämeenlinna

Hämeenlinna, Finnlands älteste Binnenstadt, ist an den Ufern des Vanajavesi-Sees um ein historisches Stadtzentrum gewachsen, das nach traditionellem Modell gebaut wurde. Hämeenlinna befindet sich zwischen Helsinki und Tampere. Die Stadt hat eine direkte Anbindung an das Zug­netz und die Autobahn und ist nur eine Autostunde von der finnischen Hauptstadt Helsinki entfernt. Die Wasserstraße von Vanajavesi ist eine Touristenattraktion. Über eine Millionen Finnen leben innerhalb des städtischen Einzugsgebietes von 100 km.

Die Stadt Hämeenlinna wurde 1639 von Pietari Brahe, einem schwedischen Staatsmann, gegründet. Heute zählt Hämeenlinna etwa 44.500 Einwohner. Am 1. Januar 2009 schlossen sich sechs Gemeinden in der Region Hämeenlinna zur neuen Gemeinde Hämeenlinna zusammen. Die Bevölkerung wuchs dadurch auf 65.000 Einwohner an und auch das Stadtgebiet wurde größer, denn die Fläche vergrößerte sich um das 11-fache.

Mittelalterliches Backsteinschloss als Wahrzeichen

Heute erfährt Hämeenlinna eine sehr positive Entwicklungsphase. In vielerlei Hinsicht ist Hämeenlinna der Motor und das Zentrum des Interesses der Provinz Häme. Dank zweier großer Projekte stand Hämeenlinna in den letzten Jahren auch im Scheinwerferlicht der nationalen Presse. Die finnische Immobilien-Fachmesse, Finnlands größte Sommerveranstaltung, fand im Juli und August 2007 in Hämeenlinna statt – fast 200.000 Besucher kamen, um sich über die neusten Wohntrends zu informieren. Außerdem wurde das neue Kultur- und Kongresszentrum Verkatehdas Ende Juli in einer ehemaligen Textilfabrik eröffnet. Diese zwei Projekte zeigen, dass Hämeenlinna zu einer der dynamischsten Städte Finnlands geworden ist, eine Stadt, die den Fort­schritt begrüßt.

Hämeenlinna stellt die ideale Kombination von Natur und Kultur dar. Mit einem Alter von über 350 Jahren ist die Stadt voller historischer Sehenswürdigkeiten und wird von wunderschönen Natur­gebieten umgeben. Das Wahrzeichen der Stadt ist sein mittelalterliches Schloss aus rotem Backstein. Hämeenlinna ist auch berühmt für seinen einzigartigen Aulanko Park und bekannt als Geburtsort des finnischen Komponisten Jean Sibelius.

Information

Offizielle Website

Hämeenlinna in Zahlen

Land:
Finnland

Geografische Lage:
61°00' nördliche Breite, 24°25' östliche Länge

Gründung:
1639

Einwohner:
47.899

Fläche: 
185 km² (davon 19 km² Seen)

Stadtdirektor:
Timo Kenakkala

Partnerstädte:

  • Baerum (Norwegen)
  • Celle (Deutschland)
  • Fiskenaesset (Grönland)
  • Hafnarfjördur (Island)
  • Püspökladanyi (Ungarn)
  • Torun (Polen)
  • Tver (Russland)
  • Uppsala (Schweden)
  • Weimar (Deutschland)

Entfernung: Hämeenlinna - Weimar:
1810 km