Ergebnisse

Ergebnisse des Bürgerhaushalts für 2011

Erstmals wurde für das Haushaltsjahr 2011 in Weimar der Bürgerhaushalt durchgeführt. Insgesamt haben sich 3338 Bürger an der Abstimmung über die Investitions- und Sparvorschläge beteiligt. 358 Fragebogen konnten nicht gewertet werden, da sie falsch ausgefüllt waren. Die 2980 gültigen Abstimmungsbögen (Rücklaufquote: 7,4 %) wurden durch die Fachhochschule Jena ausgewertet.

Ergebnis der Stimmen:

  • Die Ergebnisse der Abstimmung zu Investitionsprojekten und Sparvorhaben des ersten Weimarer Bürgerhaushalts stehen ganz im Zeichen der Familien-, Bildungs- und Jugendpolitik. Der Projektvorschlag zu Investitionen in Schulen, Sportstätten und Bildung stellt in der Gesamt­erhebung mit knappem Vorsprung die erste Präferenz der Befragten dar. In allen Teilerhebungen und Stimmenverteilungen erreicht dieser Projektvorschlag die höchsten bzw. zweithöchsten Werte (Mittelwert: 1,26).
  • Die Investitionen und Zuschüsse für Kindertagesstätten belegen den zweiten Platz in der Rang­folge wichtiger Maßnahmen (Mittelwert: 1,21).
  • Den dritten Platz teilen sich punktgleich (Mittelwert ,53) die Unterstützung der Jugendarbeit sowie das Sparprojekt Schuldentilgung/Rücklagenbildung.
  • Durchweg hohe Werte (Mittelwert: ,49) erreichen auch der Ausbau des Radwegenetzes bzw. der Rad-Infrastruktur sowie die Sanierung von Fußwegen (Mittelwert: ,43).
  • Die Umsetzung von Schallschutzmaßnahmen in der Gerberstraße 3 erhält die meisten Gegen­stimmen und wird somit mehrheitlich ablehnt (Mittelwert: ,41).
  • Ebenso wird die Reduzierung der Förderung der Hochkultur von einem großen Teil der beteiligten Bürger abgelehnt (Mittelwert ,26).

Das vorliegende Ergebnis der Bürgerbeteiligung wurde dem Stadtrat übergeben. Es stellt eine wichtige Orientierungshilfe für die Beratungen zum kommunalen Haushalt 2011 dar.

Information

Kontakt

Anregungen, Fragen oder Probleme? Schreiben Sie eine E-Mail an: 

buergerhaushalt@stadtweimar.de

Herunterladen

Die vollständige Auswertung der Fachhochschule Jena zum Weimarer Bürgerhaushalt 2011 als PDF zum Herunterladen:

Bitte hier klicken!