Bürgerservice
weimar.deStadtBürgerserviceWiederzulassung eines abgemeldeten Kfz

Wiederzulassung eines abgemeldeten Kfz



Nach einer vorübergehenden Stilllegung wird ein Fahrzeug erneut auf denselben Halter zugelassen.

Internetbasierte Wiederzulassung: Die internetbasierte Wiederzulassung ist nur möglich für außer Betrieb gesetzte Fahrzeuge mit einer gültigen Reservierung des Kennzeichens für die Wiederzulassung. Es muss eine Zulassungsbescheinigung, Teil I (ZB I) mit aufgebrachtem Sicherheitscode vorliegen (s. Link). 

Online-Wiederzulassung


Gebühren

  • ca. 30 €
  • ggf. zuzüglich Kosten für die Prägung der Kennzeichen

Benötigte Dokumente

  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • ggf. Abmeldebescheinigung (Abmeldung vor 01.10.2005)
  • Personalausweis oder Reisepass mit einer Meldebestätigung, die nicht älter als 3 Monate ist
  • Versicherungsbestätigung
  • Nachweis über Haupt- und Abgasuntersuchung
  • Einzugsermächtigung Kraftfahrzeugsteuer

Rechtsgrundlagen (allgemein)

  • GebOSt
  • Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV)
  • Pflichtversicherungsgesetz
  • Steuergesetz

 

 


Dokument(e) herunterladen

Zuständige Organisationseinheit(en)

Ansprechpartner