Bürgerservice
weimar.deStadtBürgerserviceÖffentliche Vergnügungen/Veranstaltungen

Öffentliche Vergnügungen/Veranstaltungen



Jeder, der eine öffentliche Veranstaltung durchführen will, muss dies der Ordnungsbehörde mindestens acht Tage im Vorhinein anzeigen. Anzugeben sind die Art, der Ort und die Zeit der Veranstaltung sowie die zugelassenen Teilnehmer. Für regelmäßig wiederkehrende, gleichartige öffentliche Veranstaltungen genügt eine einmalige Anzeige. Wird die Anzeigefrist nicht eingehalten, bedarf es der Erlaubnis. Gleiches gilt für motorsportliche Veranstaltungen  oder wenn mehr als 1000 Besucher zugleich eingelassen werden sollen.


Gebühren

  • Bei rechtzeitigem Eingang (acht Tage vor Veranstaltungsbeginn) ist die Anzeige gebührenfrei.
  • Sollte die Anzeigefrist nach § 42 OBG nicht eingehalten werden, so ist eine Gebühr von 50,00 Euro zu entrichten.

Benötigte Dokumente

  • Das Anzeigeformular ist auf Anfrage per E-Mail oder Fax oder direkt bei Herrn Karius in der Schwanseestr.17, Haus 1, Zi. 115 erhältlich.

Rechtsgrundlagen (allgemein)

  • § 42 ThürOBG

Zuständige Organisationseinheit(en)

Ansprechpartner

    Andreas Karius
    Email: allgemeine-ordnung-und-aufsicht@stadtweimar.de
    Telefon: (03643) 762-362
    zum Kontaktformular