Bürgerservice
weimar.deStadtBürgerserviceGesundheitsförderung und Prävention

Gesundheitsförderung und Prävention



Was hält Menschen gesund, was macht sie krank? Die Aktivitäten des Gesundheitsamtes haben zum Ziel, auf der Basis von Gesundheitsdaten gesundheitsförderliche Lebenswelten für unsere Bürgerinnen und Bürger zu schaffen. Wir arbeiten hierbei aktiv beim Aufbau der Kommunalen Präventionskette „miteinander! wachsen“ mit.

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt derzeit im Kinder- und Jugendbereich, da dort der Grundstein für ein gelingendes Aufwachsen gelegt wird. Dafür ist es notwendig, bestehende und neue Angebote miteinander zu vernetzen und präventive Rahmenbedingungen von Geburt an zum Wohle eines jeden Kindes zu schaffen. Die Kommunale Präventionskette basiert daher auf einem Netzwerk, das viele Akteure der Stadt aus den Bereichen Gesundheit, Jugend und Soziales, Bildung und Stadtentwicklung verbindet, so dass  ineinander verzahnte Strukturen entstehen können.

Wichtige Aufgabenbereiche der Gesundheitsförderung sind:

  • Erhebung bestehender und fehlender Angebote
  • Erhebung von Daten zur gesundheitlichen Situation - Gesundheitsberichtserstattung
  • Koordination und Durchführung von Präventionsangeboten für Familien, in Kitas und Schulen gemeinsam mit anderen Akteuren
  • Auf- sowie Ausbau der Internetpräsenz für den Bereich Gesundheitsförderung/Prävention
  • Mitarbeit in Netzwerken zur Gesundheitsförderung
  • Mitwirkung im Gesundheitszieleprozess des Landes
  • Beteiligung an Veranstaltungen und Projekten

Rechtsgrundlagen (allgemein)

ÖGD-Verordnung (GesDV Th 1998)

Zuständige Organisationseinheit(en)

Ansprechpartner

    Anja Romeyke
    Email: gesundheitsamt@stadtweimar.de
    Telefon: (03643) 762-760
    zum Kontaktformular