Bürgerservice
weimar.deStadtBürgerserviceBetreuungsangelegenheiten

Betreuungsangelegenheiten



Die Mitarbeiterinnen der Betreuungsbehörde informieren und beraten in allen Fragen zur Betreuung (ab 18 Jahre) und auch wie Betreuung vermieden werden kann (Stichwort Vorsorgevollmacht).  Hier kann auch wie beim Familiengericht durch Bürger, Familienangehörige, MitarbeiterInnen von z.B. Pflegeheimen Betreuung angeregt werden. Die Betreuungsbehörde informiert sich durch Hausbesuche bei den zu Betreuenden, durch Gespräche mit den Angehörigen, Freunden und /oder Ärzten über die Situation des zu Betreuenden und leitet diesen Sachstand und einen Betreuungsvorschlag an das Familiengericht weiter. Sie bietet weiterhin Beratung und Unterstützung für BetreuerInnen, führt eigene Betreuungen durch und arbeitet eng mit dem Betreuungsverein zusammen.


Rechtsgrundlagen (allgemein)

Bürgerliches Gesetzbuch, Betreuungsrecht, Betreuungsbehördengesetz


Dokument(e) herunterladen

Zuständige Organisationseinheit(en)

Ansprechpartner

    Katrin Fürnberg (O - Z)
    Email: familienamt@stadtweimar.de
    Telefon: (03643) 762-944
    zum Kontaktformular

    Cornelia Ungethüm (A - N)
    Email: familienamt@stadtweimar.de
    Telefon: (03643) 762-930
    zum Kontaktformular