Bürgerservice
weimar.deStadtBürgerserviceAsyl

Asyl



Asylbewerberleistungsgesetz sichert den Grundbedarf.

Asylbewerber erhalten, was sie für das tägliche Leben brauchen:

Das Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) regelt ihre Versorgung. Es gilt für Asylbewerber, Ausreisepflichtige (z. B. Inhaber von Duldungen, Aufenthaltsgestattung) und für andere Ausländer, die sich nur vorübergehend in Deutschland aufhalten dürfen.

Folgende Leistungen sind vorgesehen:

  • Grundleistungen für Ernährung, Unterkunft, Heizung, Kleidung, Gesundheits- und Körperpflege, Gebrauchs- und Verbrauchsgüter im Haushalt
  • Taschengeld für persönliche Bedürfnisse im Alltag
  • Leistungen bei Krankheit, Schwangerschaft und Geburt
  • bei besonderen Umständen auch weitere Leistungen, die vom Einzelfall abhängen

Die Grundleistungen werden als Sachleistungen bereitgestellt. Hiervon kann – soweit nötig – abgewichen werden, wenn der Asylbewerber nicht in einer Aufnahmeeinrichtung (Gemeinschaftsunterkunft) untergebracht ist.

Bitte nutzen Sie für weitere Informationen zum Thema Asyl die Web-Seite www.bamf.de.

The Asylum-Seekers' Benefits Act

Asylum-Seekers' Benefits Act ensures that basic needs are met.

Asylum-seekers receive what they need for their day-to-day life. This is regulated by the Asylum Seekers’ Benefits Act (AsylbLG). It applies to asylum-seekers, foreign nationals who are obliged to leave the country (e.g. holders of temporary suspension of deportation papers) and other foreign nationals who may only stay in Germany on a temporary basis.

The following benefits are available:

  • basic provision of food, accommodation, heating, clothing, healthcare and toiletries, household consumer goods and consumables
  • pocket money for personal daily needs
  • benefits in the event of illness, pregnancy and birth
  • Additional benefits in special circumstances, depending on the individual case.

The basic provisions are provided in the form of non-cash benefits. However, it is possible to deviate from this method if the asylum-seeker is not being housed in a reception facility (shared accommodation).

Please use for more information relating to asylum, the Web page www.bamf.de.

Sprechzeiten (Opening hours)

Montag                geschlossen (Termin nach Vereinbarung)

Monday                closed (by appointment)

Dienstag              09:00-12:00 Uhr und 13:00-18:00 Uhr

Tuesday               09: 00-12: 00 clock and 13: 00-18: 00 clock

Mittwoch              geschlossen (Termin nach Vereinbarung)              

Wednesdays         closed (by appointment)

Donnerstag           09:00-12:00 Uhr und 13:00-15:00 Uhr

Thursday              09: 00-12: 00 clock and 13: 00-15: 00 clock

Freitag                  geschlossen (Termin nach Vereinbarung) 

Friday                   closed (by appointment)

Please more information relating to asylum, the Web page www.bamf.de.


Rechtsgrundlagen (Ortsrecht)

Asylbewerberleistungsgesetz

Zuständige Organisationseinheit(en)

Ansprechpartner