Stadtplanung
weimar.deStadtAktuellStadtplanungRahmenplan „Anger und Brauereiareal“ Weimar-Ehringsdorf

Rahmenplan „Anger und Brauereiareal“ Weimar-Ehringsdorf

Der städtebauliche Rahmenplan „Anger und Brauereiareal“ Weimar-Ehringsdorf ist ein informelles Planwerk mit der Aufgabe, gestalterische, ordnende und auf Nutzungen bezogene Ziele festzulegen, jedoch ohne rechtsverbindlichen Charakter.

Die Erarbeitung des Rahmenplanes wurde auf Anregung des Ortsteilrates Oberweimar/Ehringsdorf im April 2018 durch die Stadtverwaltung beauftragt.

Mit der Aufgabenstellung wurden folgende Ziele verbunden:

  • Erarbeitung eines Rahmens als Optionen für die bauliche Nachnutzung der Flächen der ehemaligen Brauerei
  • Erarbeitung einer Freiraumkonzeption für die Umgestaltung der öffentlichen Bereiche am Anger
  • Die Erarbeitung erfolgt in einem offenen Beteiligungsprozess

Nach öffentlicher Vorstellung im Ortsteil Oberweimar/Ehringsdorf am 23.01.2019 stimmte der Ortsteilrat mehrheitlich dem vorliegenden Rahmenplan zu.

Der Bau- und Umweltausschuss votierte in seiner Sitzung am 02.04.2019 ebenfalls für den Rahmenplan.

Der Rahmenplan dient der Stadtverwaltung als Grundlage und Orientierung für alle weiteren Entscheidungen zu baulichen Veränderungen und öffentlichen Maßnahmen in diesem Bereich.