Presse
weimar.deStadtAktuellWeimars Nachbarschaften im Weimarer Dreieck

Weimars Nachbarschaften im Weimarer Dreieck

Blois - Weimar - Zamość. Eine Foto-Ausstellung des "Weimarer Rendez-vous mit der Geschichte" vom 14. - 28. Juli 2012 im Weimar Atrium.

Sie sind 1.000 Kilometer von Weimar entfernt und uns dennoch sehr nah: Weimars Partnerstädte Blois (Frankreich) und Zamość (Polen). Die Ausstellung "Weimars Nachbarschaften im Weimarer Dreieck" entstand auf Initiative des "Weimarer Rendez-vous mit der Geschichte". Sie zeigt auf zehn Metern Länge jeweils zwanzig großformatige Foto-Impressionen aus Blois an der Loire und aus der berühmten Renaissancestadt Zamość.

Die Besucher gehen auf eine architektonische Entdeckungsreise durch zwei Städte, die in all ihrer Andersartigkeit unsere historische Verbundenheit im europäischen Dreieck Frankreich-Polen-Deutschland beweisen. Der künstlerisch geschärfte Blick der Fotografen Jean-Philippe Thibault (Blois) sowie Wieslaw Lipiec und Jacek Belz (Zamość) verharrt für einige Augenblicke auf den beiden UNESCO-Weltkulturerbestätten – bevor er sich flanierend in ihrer Vielfalt verliert: den Details, dem Licht der Dämmerung, dem Leben auf den offenen Plätzen.

Die Ausstellung ist ein erster Vorbote für die "Nachbarschaften" – das "4. Weimarer Rendez-vous mit der Geschichte" vom 16. bis 18. November 2012.

Auf einen Blick:

  • Eröffnung: 14. Juli 2012, 14 - 15 Uhr, mit Oliver Räumelt (Akkordeon) und Musik aus Polen und Frankreich sowie kulinarischen Spezialitäten aus beiden Ländern
  • Die Ausstellung ist vom 14. - 28. Juli 2012 während der Öffnungszeiten des Atrium (Mo - Sa, 9 - 20 Uhr) zu sehen
  • Kontakt: "Weimarer Rendez-vous mit der Geschichte", Franka Günther, E-Mail: info@weimarer-rendezvous.de, Internet: www.weimarer-rendezvous.de