Presse
weimar.deStadtAktuellWeimars Hafis-Gedenktag wird von der UNESCO unterstützt

Weimars Hafis-Gedenktag wird von der UNESCO unterstützt

Der Hafis Memorial Day in Weimar, veranstaltet durch das West Östlicher Diwan Festival Weimar, wurde am 12. April 2010 in die "UNESCO List of Activities on 2010, International Year for the Rapprochement of Cultures" aufgenommen.

Der Hafis Memorial Day in Weimar, veranstaltet durch das West Östlicher Diwan Festival Weimar, wurde am 12. April 2010 in die "UNESCO List of Activities on 2010, International Year for the Rapprochement of Cultures" aufgenommen. Dies teilte der Leiter des Festivals, Dr. Klaus Gallas, dem Oberbürgermeister mit. Der Hafis-Gedenktag war am 12. Oktober 2009 an dem einzigen Denkmal, das dem persischen Nationaldichter in der westlichen Welt gewidmet ist, erstmals feierlich begangen worden. Diese Gedenkfeier, die im Besonderen der Geistesfreundschaft zwischen Hafis und Goethe gilt, soll mit einer Veranstaltung am 12. Oktober 2010 nun seine Fortsetzung finden. Das Hafis-Goethe-Denkmal war im Juli 2000 – im Internationalen Jahr des Dialogs der Kulturen – in Anwesenheit des damaligen, reformorientierten Staatspräsidenten des Iran, Mohammed Chatami, und des Präsidenten der Bundesrepublik Deutschland, Johannes Rau , am Weimarer Beethovenplatz eingeweiht worden.

Zum Hintergrund des Gedenktages

2009 konnte trotz der sehr schwierigen politischen Situation in Iran (Parlamentswahlen am 12. Juni) das erste West Östliche Diwan Festival mit dem Gastland Iran unter der Schirmherrschaft des damaligen Außenministers Dr. Frank-Walter Steinmeier durchgeführt werden. Gleichzeitig wurde von einer kleinen Delegation aus Weimar anlässlich eines Iran-Aufenthaltes im Frühjahr 2009 unter Leitung von Oberbürgermeister Stefan Wolf und dem Künstlerischen Leiter des West Östlichen Diwan Festival Weimar, Dr. Klaus Gallas, eine Städtefreundschaft zwischen Schirâs und Weimar besiegelt.

Wie die UNESCO unterstützen auch die Klassik Stiftung Weimar und die Stadt Weimar diesen zweiten Hafis-Gedenktag am 12. Oktober 2010:

Der zweite Gedenktag am 12. Oktober 2010 wird zusätzlich in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) und der Klassik Stiftung Weimar durchgeführt. Hauptsponsor ist die Sparkasse Mittelthüringen. Das Programm sieht vor, dass eine deutschsprachige Liedinterpretin gemeinsam mit dem internatonal bekannten iranischen Sänger Salar Aghili, der sich bereits 2009 dem Weimarer Publikum vorgestellt hat, Lieder von Hafis und Goethe singen. Begleitet werden sie von einer iranischen Musik-Gruppe, die auf traditionellen Instrumenten aus dem Iran spielt. Auf dem Programm stehen gleichermaßen Lieder Goethes, die von Franz Schubert vertont wurden, wie auch Lieder von Hafis, die in Iran als traditionelle Volksweisen gesungen werden.