Presse
weimar.deStadtAktuellUmsetzung der UN-Behinderten­rechts­konvention: Entwurf des Kommunalen Aktions­plans online

Umsetzung der UN-Behinderten­rechts­konvention: Entwurf des Kommunalen Aktions­plans online

Ab sofort ist der aktuelle Entwurf des Kommunalen Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in der Stadt Weimar online.

Zu dem Dokument gelangen Sie hier. Es fasst die Ergebnisse von Workshops aus den Bereichen

  • Bauen, Wohnen und Mobilität
  • Arbeit und Beschäftigung
  • Erziehung, Bildung und Ausbildung
  • Gesundheit, Rehabilitation, Prävention und Pflege sowie 
  • Kultur und Freizeit

zusammen. An den Inhalten hatten Vertreter von Verbänden, Vereinen, dem Behinderten­beirat und anderer Institutionen mitgewirkt.

Bis zum 15. September 2014 haben Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Anregungen, Vorschläge und Ergänzungen einzureichen. Die Behinderten- und Seniorenbeauftragte der Stadt, Ute Böhnki, ist dafür telefonisch unter 03643 762-764 bzw. per E-Mail unter behinderten-senioren-beauftragte@stadtweimar.de erreichbar. In den vergangenen zwei Monaten wurden bereits Hinweise in das neue Dokument eingearbeitet.

Im September 2014 wird der komplettierte Entwurf des Kommunalen Aktions­plans dem Ober­bürger­meister überreicht. Zum Jahresende wird schließlich der Stadtrat über das Konzept entscheiden. Mit dem Aktionsplan steht der Stadt Weimar ein Handlungsprogramm zur Verfügung, in dem das Selbstverständnis im Umgang mit Menschen mit Einschränkungen wirksam verankert ist.

mehr zu Angeboten für Menschen mit Behinderung in Weimar