Presse
weimar.deStadtAktuellU18 Wahlen im Kinderbüro möglich

U18 Wahlen im Kinderbüro möglich

Das Kinderbüro richtet zur Bundestagswahl 2021 erneut ein U18 Wahllokal ein. Als Projekt der politischen Bildung setzt sich U18 dafür ein, dass Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren wählen gehen und sich damit politisch laut und sichtbar ausdrücken.

Lina Langbein ist seit 1.9.2021 FSJlerin im Kinderbüro. Foto: Sina Solaß/Kinderbüro

Mitmachen können ALLE Minderjährigen, die sich in Deutschland aufhalten. Ungeachtet von Status, Schuhgröße, Geschlecht, Anorakfarbe, Musikgeschmack und Religion. Die Kinder sollten aber alt genug sein, sich selbst eine Meinung zu bilden, den Wahlzettel verstehen und ihr Kreuz machen können.

Damit sich die interessierten Kinder und Jugendlichen auf die Wahl vorbereiten können, hat das Kinderbüro deshalb umfangreiches Material auf seiner Website unter www.kinderbuero-weimar.de zur Verfügung gestellt.

U18-Wahlen werden seit dem Jahr 1996 immer neun Tage vor einem offiziellen Wahltermin abgehalten. Zur Bundestagswahl, Europawahl, Landtagswahlen etc. rücken politische Zukunftsdiskussionen ins Zentrum des öffentlichen Interesses. Das beschäftigt auch Kinder und Jugendliche, sie stellen sich Fragen und äußern politische Wünsche. „Für das Kinderbüro als Kinderinteressenvertretung ist die U18-Wahl eine gute Möglichkeit, demokratische Bildung erlebbar zu machen und den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, ihre politische Haltung kund zu tun und damit auch der Politik eine Rückmeldung zu ihrer Arbeit zu geben“, meint Sina Solaß, Kinder- und Jugendbeauftragte der Stadt.

Ihre Stimme abgeben wird auch die neue FSJlerin des Kinderbüros. Lina Langbein hat ihre Tätigkeit in der Einsatzstelle am 1.9. begonnen und die U18 Wahl wird das erste Projekt für die 16jährige, das sie selbständig organisieren darf. Sie hat dafür Wahlurnen gebastelt, Informationsmaterial zusammengestellt, wird das Wahlbüro begleiten und die Stimmen auszählen.

Das Wahllokal im Kinderbüro im mon ami ist am Mittwoch, 15. September 2021 von 15 bis 18 Uhr und am Freitag, 17. September 2021 von 14 bis 16:30 Uhr geöffnet. Der Eingang erfolgt über die Rückseite des mon ami/Metalltreppe. Es gelten die Abstands- und Hygieneregeln. Bei schönem Wetter wird das Wahlbüro draußen geöffnet.

Am Donnerstag, 16. September ist das U18 Wahllokal des Kinderbüros von 15 Uhr bis 18 Uhr bei der Veranstaltung „Re: Present – Die Tour zur Bundestagswahl.“ auf dem Stéphane-Hessel-Platz vor Ort.

Außerdem ist das Kinderbüro mit der U18 Wahl auch mobil in Schulen unterwegs. Interessierte Gruppen können sich für separate Termine anmelden.

Auch das Kinderhaus und der Jugendclub Nordlicht bieten für ihre Besucherinnen und Besucher ein U18 Wahllokal an.

Die Ergebnisse der Wahl werden am 26.9. ab 18 Uhr unter www.u18.org veröffentlicht.