Presse
weimar.deStadtAktuellSturmtief „Sabine“: Weimarer Feuerwehren registrierten zehn Einsätze

Sturmtief „Sabine“: Weimarer Feuerwehren registrierten zehn Einsätze

Im Zusammenhang mit dem Sturmtief „Sabine“ ist die Feuerwehr Weimar im Zeitraum vom Sonntag, 09.02.2020, ab 07:30 Uhr bis zum Dienstag, 11.02.2020, 07:30 Uhr insgesamt zu zehn Einsätzen gerufen worden.

Schaden Brehmestraße, Foto: Feuerwehr Weimar

Dabei blieb es bei wettertypischen Einsätzen wie umgestürzten Bäumen, abgerissenen Ästen oder beschädigten Dacheindeckungen.

Der zeitintensivste bzw. aufwendigste Einsatz ereignete sich am Montag, 10.02.2020, um ca. 13:00 Uhr: dabei wurde durch eine Windböe ein ca. 5m x 8m großes Stück eine Dacheindeckung der Brehmestraße 27 heruntergerissen und über die Straße in die Grundstückszufahrt bzw. den Gehweg vor der Brehmestraße 30 geweht.

Personen kamen glücklicherweise bei keinem dieser Einsätze zu Schaden.