Presse
weimar.deStadtAktuellStudierende schlagen ihr Zelt im Rathaus auf

Studierende schlagen ihr Zelt im Rathaus auf

Am Mittwoch, dem 25. April 2007, um 13:00 Uhr beziehen Susanne Wagner, Laura Trager und Fabian Böttner das Film & Fernsehtage-Organisationsbüro im Rathaus am Markt - zweiter Stock, Raum 29. Ihre Aufgabe: Die organisatorische Hintergrundarbeit für die Weimarer Film & Fernsehtage 2007, vom 11. bis 13.Mai.

Am Mittwoch, dem 25. April 2007, um 13:00 Uhr beziehen Susanne Wagner, Laura Trager und Fabian Böttner das Film & Fernsehtage-Organisationsbüro im Rathaus am Markt - zweiter Stock, Raum 29. Ihre Aufgabe: Die organisatorische Hintergrundarbeit für die Weimarer Film & Fernsehtage 2007, vom 11. bis 13.Mai. Ab morgen um 15.00 Uhr erhalten Interessenten hier Informationen, Programmauskünfte oder die direkte Anmeldemöglichkeit für die Film & Fernsehtage. Die drei Studierenden nehmen am „Filmsharing-Projekt“ teil, das der Lehrstuhl Medienereignisse, Prof. Kissel, anbietet.  
Die Weimarer Film & Fernsehtage 2007 werden von der Stadt und der Bauhaus-Universität gemeinsam veranstaltet. Das dreitägige Treffen verbindet die regionale Film & Fernsehbranche mit einer Nachwuchsveranstaltung der Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Einen Höhepunkt bildet am Samstag, dem 12. Mai, die Prämierung von Kurzfilm-Beiträgen, die im MDR-Fernsehen in der Sendung „Unicato“ ausgestrahlt wurden („Unicato Awards“). Geld-Preise in Höhe von 1.000 Euro werden vom MDR (3x), dem Europaminister des Freistaats Thüringen und der Sparkasse Mittelthüringen bereitgestellt.  
Die Veranstaltung richtet sich an Absolventen und Lehrende der Hochschulen, an Regisseure und Schauspieler und an regionale freiberuflich oder in Unternehmen tätige Dienstleister im Bereich Film & Fernsehen.
Organisationsbüro Film & Fernsehtage, c/o Markt 1 (Rathaus), Zi: 29, 99423 Weimar, Tel.: 03643/762–659.