Presse
weimar.deStadtAktuellStraßenbeleuchtung: 3.000 neue LED-Lichtpunkte bis zum Jahresende

Straßenbeleuchtung: 3.000 neue LED-Lichtpunkte bis zum Jahresende

Im Zuge des seit 2017 laufenden Intracting-Modells der Stadt Weimar, werden auch im Jahr 2021 wieder mehr als 3.000 Lichtpunkte der Straßenbeleuchtung auf energiesparende LED-Leuchtmittel umgerüstet.

Die Beleuchtung an der Grundschule Legefeld wurde bereits im letzten Jahr auf LED umgestellt. Archivbild 2020.

Der Beginn der Umrüstungsarbeiten erfolgt in dieser Woche im Ortsteil Legefeld. Die Umbauten finden unter anderem auch in den Stadtgebieten Altstadt, Nordvorstadt, Oberweimar, Parkvorstadt, Südstadt, Weimar-West, Westvorstadt, Industriegebiet Nord, und Schöndorf statt.

Nach Rechnung der Stadtverwaltung wird von einer jährlichen Stromeinsparung von rund 600.000 Kilowattstunden im Jahr ausgegangen. Insgesamt werden nach Beendigung des Intracting III ca. 80 Prozent der rund 7.500 Lichtpunkte der Stadt auf die energiesparenden Leuchtmittel umgerüstet sein.