Presse
weimar.deStadtAktuellSportlich, kreativ, naturverbunden und immer mit viel Spaß

Sportlich, kreativ, naturverbunden und immer mit viel Spaß

Anmeldung für Weimarer Ferienpass startet

 

 

Seit mittlerweile 16 Jahren gelingt es dem Organisationsteam des Weimarer Ferienpasses, ein abwechslungsreiches und spannendes Angebot für Schulkinder von 6 bis 14 Jahren zusammen zu stellen. Verschiedene Träger der Jugendhilfe und Vereine bündeln im Weimarer Ferienpass ihre Projekte unter der Trägerschaft der IG Papiergraben e.V. Das Programm enthält 21 Angebote, die über die ganze Sommerferienzeit verteilt sind. 

Neben den immer wieder beliebten Projekten wie Skater-Kurs, Tiertage, Zirkus, Bauspielplatz oder der Schlauchboottour gibt es auf Grund der großen Nachfrage im letzten Jahr wieder eine Nähwerkstatt und auch mehr Plätze im Angelkurs. Ebenfalls angeboten werden ein Theaterkurs, Tanzwerkstatt und kreative Angebote der Klassik Stiftung Weimar, der Mal- und Zeichenschule und der Buchkinder_Weimar. Bei diesen kreativen, sportlichen und tierischen Tagen ist bestimmt für jedes Kind etwas dabei. Bei der Anmeldung sollten die Eltern auf die Altersangaben und zusätzlichen Hinweise der jeweiligen Angebote achten.

Das Programmheft ist im Kinderbüro, der Stadtbibliothek und der Ehrenamtsagentur erhältlich. Ausführliche Informationen und den Anmeldebogen gibt es auch auf der neu gestalteten Internetseite www.ferienpass-weimar.de. Ein Tagesangebot kostet wie im Vorjahr 10 Euro und 4 Euro ermäßigt. Kinder, die nicht aus Weimar kommen, können bei freien Platzkapazitäten teilnehmen und zahlen den Unterstützerpreis von 15 Euro.

Der Pass erscheint erneut in leichter Sprache, um viele Familien zu erreichen. Die Träger des Ferienpasses möchten insbesondere Kinder aus sozial benachteiligten Familien, mit besonderem Förderbedarf und geflüchtete Kinder ansprechen. Um diesen ein schönes Ferienerlebnis vor Ort zu ermöglichen, ist der Ferienpass auf Spenden angewiesen.

Organisatorisch und finanziell unterstützt wird der Ferienpass seit vielen Jahren durch den Kinder- und Jugendfonds der Bürgerstiftung Weimar. Förderer in diesem Jahr sind darüber hinaus: Autobahnkanzlei Peter Möller, Bauhaus Universität Weimar, Bürgerstiftung Weimar, codecentric AG, Deutscher Ritterorden St. Georg e.V., Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar GmbH – Staatstheater Thüringen, Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft Weimar e.G., Johannes Falk e.V., Kassenärztliche Vereinigung Thüringen, KTW Umweltschutztechnik GmbH, Sparkasse Mittelthüringen, VR Bank Weimar eG, Stadt Weimar, Weimarer Wohnstätte GmbH.

Die Anmeldung für den Ferienpass läuft vom 20. Mai bis 27. Juni im Kinderbüro im mon ami am Goetheplatz. Anmeldeformulare sind online oder vor Ort erhältlich.

Anmeldezeiten im Kinderbüro

20. Mai 2019: 8 bis 13 Uhr

21. Mai 2019: 13 bis 18 Uhr

22. Mai 2019: 9 bis 16 Uhr

23. Mai bis 27. Juni 2019: immer donnerstags von 15.30 bis 17.30 Uhr

Spendenaufruf: Einem Kind Freude schenken

Ferienzeit, schönste Zeit! Aber leider nicht für alle Kinder. Sie können mit einer Spende von 42 Euro ein Kind glücklich machen! Für viele Kinder in Weimar ist der Ferienpass Weimar jedes Jahr ein großes Abenteuer. Ganz besonders für die Kinder, die zwar Schulferien haben, sich aber aus finanzieller Not keinen Urlaub leisten können. Wir bitten Sie, helfen Sie dabei, einem Kind einen glücklichen Ferientag zu ermöglichen.

Um die Planung des Ferienpasses Weimar verlässlich zu gestalten, freuen wir uns über Ihr spontanes aber auch längerfristiges Engagement. Eine Spendenbescheinigung stellen wir Ihnen gerne aus. Bitte vermerken Sie dafür Ihre Adresse auf der Überweisung. 

Spendenkonto:

IG Papiergraben

Stichwort: Patenschaft Ferienpass

IBAN: DE76 8205 1000 0163 1214 35

BIC: HELADEF1WEM

oder an:

Bürgerstiftung Weimar

Stichwort: Patenschaft Ferienpass

IBAN: DE27 8205 1000 0600 0881 11

BIC: HELADEF1WEM