Presse
weimar.deStadtAktuellProjekte zur Entente Florale

Projekte zur Entente Florale

Blüte(n)zeit
"Natur! Sie schafft ewig neue Gestalten, was da ist, war noch nie, was war, kommt nicht wieder - alles ist neu, und immer noch das Alte. Wir leben mitten in ihr und sind ihr fremde." (Goethe)  
Das Gesamtprojekt "Blüte(n)zeit" von Peggy Schneider und Marko Neumeister besteht aus der Ausstellung "Blütezeit" und dem Druckkurs bzw. Workshop "Besuchen Sie unseren Blütenstand (Druckt Eure Lieblingsblüten)". Beide Aktionen werden jeweils von den Künstlern gemeinsam initiiert und durchgeführt. Komplettiert wird die "Blüte(n)zeit" durch zwei Projekte im öffentlichen Raum der Stadt Weimar: "Erwachte Relikte" von Marko Neumeister und "Wegwarte - Die Blume des Jahres 2009" von Peggy Schneider. Die Künstlerin beteiligte sich schon 2008 mit der Ausstellung "florida et varia" in der Marktstraße und in der "Gartensparte no man’s land" im C-Keller an der Entente Florale.
 
Betrag: 3.650 Euro

Stilberatung für Tankstellen und Autohäuser
Bei diesem Projekt wird von "Stil-Experten" für den Außenraum professionelle Typberatung für Weimars Tankstellen und Autohäuser angeboten, die von einem individuellen floralen Gestaltungskonzept profitieren können. Hiermit wird nicht nur die Attraktivitätssteigerung der Tankstellen und Autohäuser erreicht, sondern auch eine Aufwertung Weimarer Haupteinfahrtsstraßen. Die JET-Tankstelle in der Buttelstedter Straße hat sich bereits im vergangenen Jahr einer Stilberatung unterzogen und wurde durch eine Staudenpflanzung in Anlehnung an das Konzept „Feuer und Flamme“ in der Friedrich-Ebert-Straße verschönert. Ein bepflanzter PKW auf dem Grundstück fungiert als echter Hingucker. Autohaus- und Tankstellenbesitzer, die ihre Außenanlagen unter fachkundiger Beratung floral aufwerten und damit einen Beitrag zum Wettbewerb leisten möchten, melden sich bitte beim Team Entente Florale.

Betrag: 1.000 Euro je blühende Tankstelle/Autohaus