Presse
weimar.deStadtAktuellOberbürgermeisterwahl ruhig angelaufen

Oberbürgermeisterwahl ruhig angelaufen

An diesem sonnigen Frühlingsmorgen ist die Wahl zum Oberbürgermeister in Weimar ruhig angelaufen. Störungen sind nicht zu verzeichnen. Einzig einige Wahlplakate mussten der Wahlordnung gemäß aus der unmittelbaren Umgebung dreier Wahllokale entfernt werden.

historisches Rathaus am Markt (Foto: Stadt Weimar)

Zur heutigen Oberbürgermeisterwahl in Weimar sind 51.778 Weimarerinnen und Weimarer aufgerufen, ihre Stimme in ihrem jeweiligen Wahllokal bis heute Abend, 18 Uhr, abzugeben.

Um 10.20 Uhr hatten in Weimar 3.486 Wählerinnen und Wähler ihre Stimmen abgegeben, das entspricht zu diesem Zeitpunkt einer Wahlbeteiligung von 6,7 Prozent.

Eine Briefwahl hatten bis Freitagabend, 18 Uhr, 5.429 (10,5 Prozent) Wahlberechtigte beantragt. Im Vergleich zur Oberbürgermeisterwahl 2012 ist bei der Briefwahl 2018 ein Anstieg um 66,7 Prozent zu verzeichnen.