Presse
weimar.deStadtAktuellOberbürgermeister Stefan Wolf: Reform gemeinsam auf den Weg bringen

Oberbürgermeister Stefan Wolf: Reform gemeinsam auf den Weg bringen

Weimars Oberbürgermeister Stefan Wolf begrüßt die gestrige Entscheidung des Koalitionsausschusses, die für den Freistaat Thüringen geplante Verwaltungs-, Funktional- und Gebietsreform in der bisherigen Form zu stoppen und sie neu auf den Weg zu bringen:

Oberbürgermeister Stefan Wolf (Foto: Matthias Eckert)

„Es ist die richtige Entscheidung, alles noch einmal auf den Prüfstand zu stellen, denn dass wir angesichts der demographischen und wirtschaftlichen Entwicklung Thüringens Reformen dringend brauchen, steht außer Frage. Interkommunale Zusammenarbeit, Modernisierung der Verwaltungen, gemeinsame überregionale Entscheidungen oder die Bildung von Zweckverbänden sehe auch ich als den richtigen Ansatz für eine positive Zukunft des Freistaates und der Kommunen an. Selbstverständlich werden auch wir in Weimar uns der Verantwortung stellen und die Landesregierung bei der Neuauflage der Kreisgebietsreform mit Rat und Tat unterstützen“, so Oberbürgermeister Stefan Wolf in einer ersten Stellungnahme zur Entscheidung des Koalitionsausschusses.