Presse
weimar.deStadtAktuellNachhaltigkeit vor Ort - Weimar geht voran

Nachhaltigkeit vor Ort - Weimar geht voran

Am 7. August präsentieren sich lokale Nachhaltigkeitsintiativen im Klima-Pavillon - zudem findet die Preisverleihung des diesjährigen Stadtradelns statt.

Nachhaltigkeit im Großen zu verordnen ist schwer möglich. Besonders vor Ort lebt sie daher von den vielen kleinen Schritten, die Initiativen, Engagierte und Interessierte täglich gehen. Dieser Einsatz trägt dazu bei, dieses Thema immer mehr in unserer Gesellschaft zu verstetigen und auch andere für diesen Weg zu begeistern. In diesem Sinne präsentieren am 7. August ab 15 Uhr lokale Initiativen Ihre Projekte im Klima-Pavillon auf dem Beethovenplatz.

Neben der AG  Chancengerechtigkeit und Nachhaltigkeit des Studierendenrates der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar und dem  Kreisverband Weimar des BUND, die unter anderem ihren gemeinsamen Einsatz für ein pappbecherfreies Weimar vorstellen, präsentieren die Schülerfirma des Johannes-Landenberger-Förderzentrums ihre Upcycling-Tische aus gebrauchten Paletten. Begleitet wird der Nachmittag von Spiel- und Bastelangeboten des Löwenstarke Stöberkiste e.V. und den Machern des Möhrchenheftes.

Ab 17 Uhr findet dann die Preisverleihung des diesjährigen Stadtradelns statt. Neben der Ehrung der Bestplatzierten in den Kategorien „Aktivste Radelnde“, „Größtes Team“, „Radelaktivstes Team“, „Aktivster Verein/Bildungseinrichtung“, „Aktivstes Unternehmen“ und „Aktivstes Kommunalparlamentsmitglied“ erwarten die Besucher auch Geschichten mit und auf dem Fahrrad – aus Alltag und Urlaub – sowie ein Bericht zum aktuelle Stand der in den drei Wettbewerbswochen eingegangenen Meldungen des „RADar!“, einer Online-Meldeplattform für störende und gefährliche Stellen im Radwegeverlauf.

Zudem erhält die Lebenshilfe Ortsvereinigung Weimar e. V. ihre Spende aus den erradelten Gesamtkilometern des Wettbewerbs, um beim Sommerfest 2019 wieder das „Rollfiet“, einer Kombination von Fahrrad und Rollstuhl, anbieten zu können.

Alle Interessierten sind recht herzlich dazu eingeladen im Klima-Pavillon vorbei zu schauen und die Möglichkeiten der „Nachhaltigkeit vor Ort“ in Weimar zu entdecken. Der Eintritt ist frei!