Presse
weimar.deStadtAktuell„Möhrchenheft 2018/19“ ist da

„Möhrchenheft 2018/19“ ist da

Nachhaltiges Hausaufgabenheft für Grundschülerinnen und Grundschüler geht mit dem Thema „Nachhaltigkeit“ in die fünfte Runde: Das Nachhaltige Hausaufgabenheft, inzwischen als „Möhrchenheft“ bekannt, erscheint in diesen Tagen in der fünften Auflage und steht in Weimar ca. 2.000 Schülerinnen und Schülern für das nächste Schuljahr kostenfrei zur Verfügung.

Vertreter der beteiligten Kommunen sowie der Kreativetage bei der Vorstellung des Heftes (Foto:Candy Welz)

Die Möhre "Kiki Karotte" führt im Heft durch das Schuljahr und gibt altersgerecht Tipps und Informationen; in der neuen Ausgabe, mit dem Schwerpunkt „Nachhaltigkeit“ zum verantwortungsvollen und zukunftsorientierten Handeln. Neben den klassischen Wochenseiten finden die Kinder auf zehn Themenseiten Anregungen zum Basteln, Experimentieren und aktiven Erkunden ihrer Umwelt. Die Gestaltung des diesjährigen Heftes übernahmen erneut Designer und Grafiker aus der Kreativ-Etage in Weimar.

Kiki Karotte erklärt in der aktuellen Ausgabe beispielsweise, wie man aus alten Verpackungen ein „Kartonbeet“ fürs Fensterbrett bauen kann oder sie zeigt uns:  „Schenken macht Freude“ und stellt uns offene Bücherschränke und Verschenke-Kisten vor. In „Plastik schlägt auf den Magen“ kann man die Auswirkungen von Plastikmüll auf Tiere und Pflanzen entdecken und erfährt, wie man aus alten Hosen umweltfreundliche Einkaufstaschen selbst herstellt. Außerdem zeigt uns Kiki den Weg unseres Stroms und erklärt welches Obst und Gemüse saisonal verfügbar ist. Ein herausnehmbarer, großer Ernte-Kalender im Umschlag des Heftes hilft dabei. So können die Kinder selbst nachsehen, in welchem Monat Radieschen, Erdbeeren oder Birnen bei uns reif werden und wie lange sie gelagert werden können.

Wer sich den Themen des Heftes intensiver widmen möchte, findet dazu viele Medientipps von denen ein Großteil auch in der Stadtbibliothek zur Ausleihe zur Verfügung steht.
Das Hausaufgabenheft ist ein Kooperationsprojekt des Eine Welt Netzwerk Thüringen e.V., der Städte Weimar, Erfurt, Gotha, Jena, Nordhausen sowie der Landkreise Ilm-Kreis, Nordhausen und Gotha. Gefördert wurde die Erstellung des Möhrchenheftes durch das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz und das Programm Bildung trifft Entwicklung – Regionale Bildungsstelle Mitteldeutschland. Im Rahmen der Thüringer Nachhaltigkeitsstrategie unterstützen auch die Schulämter Mittel- und Ostthüringen das Nachhaltige Hausaufgabenheft.

Die Hausaufgabenhefte werden in den nächsten Tagen – noch vor den Ferien – an die interessierten Grundschulen der Stadt Weimar ausgeliefert. Überdies können interessierte Eltern, Schulen und Kinder ab dem 20. Juni noch Hefte in der Stadtbibliothek, dem Kinderbüro sowie dem Rathaus am Herderplatz 14 erhalten.