Presse
weimar.deStadtAktuellMehr als 30 Feuerwehr-Einsätze am Wochenende

Mehr als 30 Feuerwehr-Einsätze am Wochenende

Archivbild.

Am vergangenen Wochenende kam es aufgrund der Unwetter zu zahlreichen Einsätzen der Feuerwehren der Stadt Weimar. Bei den Einsätzen wurden neben den diensthabenden Wachabteilungen der Berufsfeuerwehr auch die Freiwilligen Feuerwehren alarmiert und eingesetzt.

Am Samstag, den 5. Juni waren zehn Einsätze zu verzeichnen, davon die Hälfte unwetterbedingt. Insgesamt befanden sich an diesem Tag acht Einsatzfahrzeuge mit 33 Einsatzkräften im Einsatz.

Am Sonntag, den 6. Juni, wurden 21 Einsätze (Stand 18:00 Uhr) erfasst, davon 15 unwetterbedingt. Einsatzschwerpunkt bildeten an beiden Tagen mit Wasser vollgelaufene Keller.

Um 12:18 Uhr wurde zudem ein Brand in der Brunnenstraße gemeldet. Hier kamen die Wachabteilung der Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Mitte zur Gefahrenabwehr zum Einsatz. Nach einer Stunde waren die Einsatzmaßnahmen vor Ort beendet und die Einsatzstelle konnte an die Polizei übergeben werden.

Insgesamt wurden an diesem Tag 14 Einsatzfahrzeuge mit 60 Einsatzkräften alarmiert und eingesetzt.

Personen kamen bei den Einsätzen nicht zu Schaden.