Presse
weimar.deStadtAktuellLinde in der Arno-Holz-Straße muss gefällt werden

Linde in der Arno-Holz-Straße muss gefällt werden

In der Arno-Holz-Straße/Ecke Martin-Luther-Straße muss eine Linde wegen geminderter Standsicherheit gefällt werden.

Baumschädigungen an der zu fällenden Linde in der Arno-Holz-Straße (Foto: Stadt Weimar)

Der Baum weist einen massiven Befall mit dem Brandkrustenpilz (Kretzschmeria deusta) auf. Der unscheinbare Pilz führt zur Versprödung von Wurzeln, so dass auch äußerlich völlig gesund erscheinende Bäume unvermittelt umfallen können.  
Ein Zusammenhang mit dem in unmittelbarer Nachbarschaft  befindlichen stationären Blitzer besteht nicht.  
Die Untere Naturschutzbehörde wurde  informiert.  Eine Ersatzpflanzung ist vorgesehen. Die Fällung soll am 6. Juli 2018 oder aber zu Beginn der 28. KW stattfinden.

Das angefügte Foto können Sie bei der Quellennennung „Foto: Stadt Weimar“ kostenlos verwenden.
Hinweis zur Bildunterschrift: Stammfuß der Linde in der Arno-Holz-Straße. Die Fruchtkörper des Brandkrustenpilzes sind nur für geübte Augen zu erkennen.