Presse
weimar.deStadtAktuellIntegratives Sportfest am 4. September 2019

Integratives Sportfest am 4. September 2019

Als am 5. September 2018 das 15. Integrative Sportfest am Staatlichen regionalen Förderzentrum in Weimar-Nord eröffnet wurde, erklärte die Schulleiterin Dagmar Seel, dass dies leider das letzte Mal sein wird. Spontan erklärten dann Oberbürgermeister Peter Kleine und die Sportverwaltung, dass dieses tolle Event nicht ausfallen darf und 2019 im Wimaria-Stadion stattfinden kann.

Integratives Sportfest 2018/Foto: Stadt Weimar

Nun ist es soweit! Die Arbeitsgruppe um Kolleginnen des Förderzentrums mit Susann Stiebert an der Spitze, dem SSB und dem Staatlichen Schulamt wurde um die Sportverwaltung erweitert und ein großes Sportereignis auf die Beine gestellt. Mit der Deutschen Soccerliga wurde eine weitere Kooperationspartnerin gewonnen, die mit einem sehr großen Beitrag an unterschiedlichsten Aktionen ein wahres SportFEST erwarten lässt.

Die Einladung des Oberbürgermeisters stieß somit auf viele offene Ohren. Das bunte Programm im Stadion lockt so nahezu 1.000 Schülerinnen und Schüler der Förder-, Grund- und Regelschulen sowie der Gymnasien ins Wimaria Stadion. Nach der Eröffnung um 9 Uhr durch Oberbürgermeister Peter Kleine, einer Spendenscheck-Übergabe des Globus-Marktes Isserstedt (der außerdem für alle Teilnehmenden eine Portion Obst zur Verfügung stellt), dem Auftritt der Elephant-Band der Staatlichen Gemeinschaftsschule Weimar und einer ordentlichen Erwärmung wird der „Kleine Benefixlauf“ gestartet, der wie immer vom Rotary Club unterstützt wird. Dieses Jahr findet er nun zum ersten Mal auf der großen Runde im Stadion statt, die sich jeweils zwei Läufer der Mannschaft teilen. Am Ende bekommt natürlich wie beim „großen“ Benefixlauf (18. September) jeder das begehrte Laufshirt.

Anschließend warten vielfältige Mitmachstationen auf die Kinder, die so aufregende Namen haben wie Back to Base, Airsoccer, T-Wall, Zitronen-Hockey-Lauf, Hüpfsack-Parcours und Pogostick-Run. Das beliebte Fußballspiel wird natürlich - genauso wie die Angebote von TASIFAN - auch wie gewohnt stattfinden. Die Stationen werden dankenswerter Weise wie immer vom BBZ Weimar betreut. Erstmals wird es nun auch eine große Kletterwand geben, dazu Fußball-Dart, eine interaktive Sportarena und einen Inklusionsparcours der Bundesliga Rollstuhlbasketballer. Dafür wird neben dem Stadion auch die Asbachhalle genutzt.

Belohnt werden die teilnehmenden Schulen nicht nur mit einem besonderen Tag, sondern auch mit Gutscheinen, die von der Stadt Weimar (Sportverwaltung für alle Schulen und Behindertenbeauftragte für die Siegerklassen des Benefixlaufs) zur Verfügung gestellt werden. Für die Medaillen hat sich der Stadtsportbund verantwortlich gezeigt. Als Hauptpreis winkt für zwei Klassen ein Besuch im Tropical Island (zur Verfügung gestellt von der Soccerliga).

Auch die Verpflegung ist natürlich gesichert. Die Schülerfirma SAG Lecker des Förderzentrums verteilt die Kuchen, die jede Schule als Startgebühr beisteuert, die Energietankstelle der Park-Regelschule steht genauso bereit wie ein Bratwurst-Stand. Die Ehringsdorfer Brauerei unterstützt das Fest mit einem Freigetränk für alle Schüler und Schülerinnen, die dafür selbst einen Becher von zu Hause mitbringen sollen, um Müll zu vermeiden.

Nun freuen sich alle auf den 4. September, hoffen auf gutes Wetter und danken schon einmal den vielen Unterstützern.