Presse
weimar.deStadtAktuellGlatt spendet 3.000 Euro für Schwanseebad-Tickets

Glatt spendet 3.000 Euro für Schwanseebad-Tickets

Das Weimarer Unternehmen Glatt Ingenieurtechnik GmbH spendet Weimarer Kindern und Jugendlichen 1.000 Freibadtickets für das Schwanseebad.

Blick ins Schwanseebad. Foto: Stadtwirtschaft Weimar GmbH

Von den Tickets sollen Kinder und Jugendliche profitieren, denen eine online-Buchung nicht möglich ist oder die sich die 3-Euro-Tickets nicht leisten können.

Das Technologieunternehmen Glatt stockt damit das bisher von Stadt und Stadtwirtschaft getragene Kontingent von 2.000 Karten auf 3.000 Karten auf, das seit der Freibaderöffnung am 21. Juni angeboten wird.

„Die Glatt Ingenieurtechnik beweist einmal mehr, wie wichtig ihr die soziale Verantwortung ist. Ich bin stolz darauf, solche Unternehmen in Weimar zu haben“, unterstrich Oberbürgermeister Peter Kleine.

„Ich wünsche mir, dass die Spende vielen Kindern und Jugendlichen zugutekommt und für schöne Stunden mit Badespaß sorgt“, so Glatt-Geschäftsführer Dr. Reinhard Böber.

Mehr Infos zu den Freibad-Tickets für Kinder mit Unterstützungsbedarf finden Sie hier:

https://www.weimar.de/leben/kinderbuero/neuigkeiten/tickets-fuer-das-freibad/