Presse
weimar.deStadtAktuellGehwegsperrung in der Marcel-Paul-Straße

Gehwegsperrung in der Marcel-Paul-Straße

Nach Beendigung der Arbeiten im Bereich des südlichen Gehweges wird dieser wieder für die Fußgänger zur Verfügung gestellt.

Bauarbeiten im Bereich der Marcel-Paul-Straße. Foto: Stadt Weimar.

Durch den Neubau der Konsumgenossenschaft Weimar eG auf dem Gelände in der Marcel-Paul-Straße (Panoramablick Weimar Nord) war es erforderlich, die dort liegende Fernwärmeleitung neu zu verlegen. Diese verbindet die Fernwärmegebiete Weimar Nord (ca. 2.700 Wohneinheiten) und Weimar West (ca. 3.600 Wohneinheiten).

Aktuell fehlen nur noch 30 Trassenmeter bis zur Fertigstellung. Die Leitung dient der Versorgungssicherheit sowie dem effizienten und umweltschonenden Betrieb der Blockheizkraftwerke Wohngebiet Weimar West und Wohngebebiet Weimar Nord.

Nach zwei Jahren Trennung wird die Fernwärmetrasse jetzt final verbunden.

Durch diese Baumaßnahme der Stadtwerke Weimar Stadtversorgungs-GmbH kommt es zu einer Sperrung. Betroffen ist der südliche Gehweg der Marcel-Paul-Straße im Bereich der Einfahrt des Park + Ride Parkplatzes und dem Einkaufsmarkt „Netto“.

Die Sperrung muss auf Grund der Bautätigkeit und Absicherung der Baugrube bereits ab Mittwochnachmittag, den 21.10. 2020 erfolgen. Die Arbeiten an der Fernwärmeleitung sind derzeit bis zum 30.10.2020 vorgesehen. Im Anschluss ist auf Grund des parallel stattfindenden Umbaus der Bushaltestellen eine Fußgängerführung durch die Baustelle nicht möglich. Nach Beendigung der Arbeiten im Bereich des südlichen Gehweges wird dieser wieder für die Fußgänger zur Verfügung gestellt. Die Ausweichrouten sind ausgeschildert und führen über den provisorischen Fußweg auf der Nordseite des Panoramablicks.