Presse
weimar.deStadtAktuellFête de la musique – das Fest der Musik in Weimar

Fête de la musique – das Fest der Musik in Weimar

Zum nunmehr neunten Mal begrüßt Weimar mit seiner "fête de la musique" am Samstag, 21. Juni 2014, den Sommer­anfang.

Dieses weltumspannende Fest der Musik wurde erstmals 1982 in Paris gefeiert und ist seither auf einem phänomenalen Erfolgskurs um die Welt. In über 540 Städten in 116 Ländern wird die "fête de la musique" inzwischen jährlich am 21. Juni gefeiert.

In Weimar können die Besucher im bewusst klein gehaltenen "quartier musical" ein ganz einmaliges Flair erleben. In den schönen Gassen und verwinkelten Ecken, in den Cafés und Restaurants erklingt ausschließlich akustische Musik. Ab 19 Uhr erwacht das "quartier musical", das sich von der Geleitstraße über die Windischenstraße und vom Goetheplatz bis zur Marktstraße erstreckt. In jeder Ecke und jedem Winkel ertönt Musik, überall ist ihre gesamte Vielfalt und Spontaneität zu spüren – live und unverstärkt, von Jazz und Alter Musik, über Pop, Chanson, Klezmer bis hin zu klassischer Musik.

Auf acht Podesten spielen stündlich wechselnd Ensembles und Solisten. Aufgrund der aktuellen Bauarbeiten am Palais wird das dort geplante Podest in den Innenhof des Wittumspalais verlegt. Wegen der Aufbauarbeiten sind die Geleitstraße sowie die Marktstraße ab 17 Uhr gesperrt.

Veranstalter:

Stadtkulturdirektion Weimar in Kooperation mit dem mon ami Weimar und Radio Lotte Weimar sowie den Händlern und Gastronomen im "quartier musical"

 


Mehr Informationen:

fete.weimar.de
www.fetedelamusique.de