Presse
weimar.deStadtAktuellDunkelheit für einen lebendigen Planeten

Dunkelheit für einen lebendigen Planeten

Weimar beteiligt sich an der WWF Earth Hour - Sternwarte des Friedrich-Schiller-Gymnasiums lädt zum Astronomietag

Um für die Belange des Klima- und Umweltschutzes zu sensibilisieren findet am 30. März 2019 zwischen 20.30 und 21.30 Uhr wieder die Earth Hour, ein weltumspannendes Projekt des WWF, statt, an dem sich auch Weimar beteiligt. Dafür werden die Außenbeleuchtungen am Glockenturm der Gedenkstätte Buchenwald, am Goethe- und Schiller-Archiv, an den Gebäuden der Weimarhalle, am mon ami sowie an der Feininger-Kirche Gelmeroda, sowie erstmals dieses Jahr auch die Straßenbeleuchtung in der Fußgängerzone der Innenstadt abgeschaltet.

Die dunklere Nacht nutzt auch das Team der Sternwarte des Friedrich-Schiller-Gymnasiums, das ab 19.30 Uhr auf dem Schulhof des Friedrich-Schiller-Gymnasiums in der Thomas-Mann-Straße 2 Beobachtungen und Vorträge zum Astronomietag anbietet.

Weitere Informationen: https://www.wwf.de/earthhour/; http://astronomietag.de/veranstaltungen-suchen/

Kontakt: Tobias Keppler, Beauftragter für Klimaschutz und Nachhaltigkeit der Stadt Weimar, E-Mail: klimaschutz@stadtweimar.de, Tel. 03643/762-668