Presse
weimar.deStadtAktuellDie Abteilung Grünflächen informiert: „Der Berg(Ahorn) ruft!“

Die Abteilung Grünflächen informiert: „Der Berg(Ahorn) ruft!“

Dem Ruf der Berge sind schon viele gefolgt, dem Ruf des Bergahorns (Acer pseudoplatanus L.) kann man am Freitag, dem 24. April 2009, folgen. Dann wird in Weimar wieder der „Baum des Jahres 2009“ geehrt, dieses Jahr schon einen Tag vor dem offiziellen, bundesweiten „Tag des Baumes“. Früh um 10 Uhr werden traditionell die Bäume gepflanzt, diesmal in Gaberndorf, zusammen mit Anwohnern des - wie könnte es anders sein - Ahornweges!

Dem Ruf der Berge sind schon viele gefolgt, dem Ruf des Bergahorns (Acer pseudoplatanus L.) kann man am Freitag, dem 24. April 2009, folgen. Dann wird in Weimar wieder der „Baum des Jahres 2009“ geehrt, dieses Jahr schon einen Tag vor dem offiziellen, bundesweiten „Tag des Baumes“. Früh um 10 Uhr werden traditionell die Bäume gepflanzt, diesmal in Gaberndorf, zusammen mit Anwohnern des - wie könnte es anders sein - Ahornweges!

                                

Wieder im Gärtnerhaus im Weimarhallenpark findet um 19 Uhr die Abendveranstaltung statt. Neben dem treuen Programmpunkt des Fachvortrages zum „Baum des Jahres“ von Frau Dr. Helga Dietrich, Friedrich-Schiller-Universität Jena, und der Auswertung und Prämierung des Fotowettbewerbs sorgen die Alphornbläser der Staatskapelle für die richtigen Töne.
Der baumkundliche Stadtrundgang führt am Sonntag, dem 26. April 2009, durch Weimar. Treffpunkt ist 10 Uhr am Wielandplatz.
Wer sich vorher auf den Rundgang einstimmen will, der sollte spätestens ab 8.30 Uhr das „Sektfrühstück“ auf Radio Lotte (106,6 Mhz) einschalten.
Die Abteilung Grünflächen und Friedhöfe des Bau-, Grünflächen- und Umweltamtes lädt alle Interessierten sehr herzlich ein, dem Ruf des Berg(Ahorns) zu folgen!

Weitere Informationen zum Bergahorn unter www.baum-des-jahres.de