Presse
weimar.deStadtAktuellBerufsfeuerwehr konnte ihren neuen RTW in Dienst stellen

Berufsfeuerwehr konnte ihren neuen RTW in Dienst stellen

Für die Notfallrettung in der Stadt Weimar stehen im Regeldienst drei Rettungstransportwagen (RTW) für die Versorgung von Notfallpatienten zur Verfügung. Einer davon wird im 24-Stunden-Dienst von der Berufsfeuerwehr besetzt.

Der neue Rettungstransportwagen der Berufsfeuerwehr Weimar, Foto: Stadt Weimar

Das Amt für Brandschutz, Katastrophenschutz und Rettungsdienst hat das Fahrzeug im letzten Jahr ausgeschrieben und konnte es Anfang Februar im Werk in Wietmarschen in Empfang nehmen. Ausgestattet ist es mit allen notwendigen Gerätschaften und Arbeitsmitteln, die für die Notfallrettung notwendig sind.

Der neue RTW ersetzt seinen Vorgänger, der mittlerweile auch schon über 300.000 km gefahren ist.