Presse
weimar.deStadtAktuellBaumaßnahmen zum Ausbau der Vollersrodaer Straße

Baumaßnahmen zum Ausbau der Vollersrodaer Straße

In der Anliegerversammlung am 02.07.2019 wurde den Anliegern der Vollersrodaer Straße die Baumaßnahme zum Ausbau der Straße vorgestellt.

Die Baumaßnahme wird am 15.07.2019 mit dem Teilbereich von der Gartenstraße bis zur Straße Am Friedhof und der Fortsetzung der Karl-Dietrich-Straße beginnen. Dieser Teilabschnitt soll bei entsprechender Witterung noch im Dezember 2019 in der 1. Ausbaustufe (Straßenbau bis Asphalttragschicht) beendet werden.

Foto:Stadt Weimar

In den Straßen werden die notwendigen Ver- und Entsorgungsleitungen verlegt und an den Bestand in der Gartenstraße angebunden. Anschließend erfolgt der Straßenbau bis zum Einbau einer Tragschicht im ersten Teilbereich bis zur Straße Am Friedhof.

Durch die Anbindung der Ver- und Entsorgungsleitungen zum Baubeginn an den Bestand in der Gartenstraße muss der Knotenpunkt Gartenstraße / Vollersrodaer Straße / Am Dorfanger zeitweise voll gesperrt werden. Dabei wird es zu Verkehrsbeeinträchtigungen in der Ortslage Legefeld kommen. Die Umleitungen über die Straße Am Friedhof und die Straße Auf den Bergäckern wird entsprechend ausgeschildert sein. Im Zuge dessen wird im Bereich des Knotenpunktes Am Dorfanger / Am Friedhof / Zum Seeteich aus Gründen der Verkehrssicherheit der Verkehr mittels einer Lichtsignalanlage (Ampel) geregelt. In der Straße am Friedhof wird das Parken und Halten entlang der Straße in diesem Zeitraum nicht oder nur eingeschränkt möglich sein.

Der zweite Teilbereich von der Straße Am Friedhof bis zum Ortsausgang soll dann nach der Winterpause im März 2020 beginnen und im Sommer 2020 beendet werden. Dabei werden ebenfalls alle Ver- und Entsorgungsleitungen verlegt und der Straßenbau bis zur Tragschicht fertig gestellt.