Presse
weimar.deStadtAktuellBauarbeiten am Sophienstiftsplatz beginnen

Bauarbeiten am Sophienstiftsplatz beginnen

Nach Vergabe aller wesentlichen Bauleistungen und den vorbereitenden Abstimmungen mit den beauftragten Baufirmen sollen am 20.07.2020 die Bauarbeiten am Sophienstiftsplatz mit der ersten Bauphase beginnen.

Visualisierung der Neugestaltung mit Blick auf den Kiosk

Diese umfasst im Wesentlichen den Bereich der Coudraystraße und der Erfurter Straße (siehe Plan Bauphase 1). Dadurch wird es zu Straßensperrungen der Erfurter Straße im Teilstück von der Kreuzung Washingtonstraße bis zur Coudraystraße sowie der Coudraystraße ab der Einfahrt zum CIB.Weimar (Coudraystraße 4) kommen. Der nahräumliche Verkehr wird stadtauswärts von der Steubenstraße kommend über den August-Frölich-Platz und das anschließende Teilstück der Washingtonstraße umgeleitet werden, wobei die Rechts-vor-Links-Regelung im Bereich des August-Frölich-Platzes aus Gründen der Verkehrssicherheit und zur Geschwindigkeitsminimierung beibehalten wird. Der stadteinwärts fließende Verkehr aus Richtung Erfurter Straße sowie der überörtliche Verkehr wird bereits an folgenden Stellen auf die Sperrungen hingewiesen:

  • Bad Hersfelder Straße, vor Knoten Schwanseestraße
  • Schwanseestraße, stadteinwärts vor dem Knoten Fuldaer Straße
  • Fuldaer Straße, Richtung Süden vor dem Knoten Erfurter Straße
  • Erfurter Straße, stadteinwärts vor dem Knoten Fuldaer Straße

Bis zum Ende des Jahres 2020 soll dieser Baubereich wieder verkehrlich nutzbar sein.

Am Montag, 20.07.2020, wird zunächst die Verkehrsführung für die Umleitungsstrecken der ersten Bauphase eingerichtet und das Baufeld für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Nachfolgend werden dann die Asphaltoberflächen abgefräst und die erforderlichen Untersuchungen des Baufeldes in Bezug auf die Kampfmittelfreiheit vorgenommen. Soweit die Kampfmittelfreiheit bestätigt werden kann, sind dann im Bereich der Buswendeschleife der Hoffmann-von-Fallersleben-Straße Anschlussarbeiten zur Verlegung eines Abwasserkanals erforderlich. Im Zuge dessen ist die Buswendeschleife gesperrt und der Regionalbusverkehr erhält Ausweichhaltestellen im Bereich Washingtonstraße und Paul-Schneider-Straße.

Daran anschließend soll im Bereich der Erfurter Straße und der Coudraystraße mit den Tiefbauarbeiten begonnen werden. Dabei sind Arbeiten am Trinkwasser- und Abwassernetz, am Datennetz der ENWG KG, an den Telekommunikationsanlagen sowie der grundhafte Ausbau der Verkehrsanlagen inkl. der Nebenanlagen und Straßenbeleuchtung geplant. Die Bushaltestelle in der Erfurter Straße wird im Zuge dessen auch barrierefrei ausgebaut.

Weiterhin wird es in dieser ersten Bauphase voraussichtlich im September 2020 zu einer veränderten Verkehrsführung im Platzbereich mit einer zusätzlichen Lichtsignalanlage für die Dauer von ca. zwei Wochen kommen, in dem die Arbeiten an der Löschwasserleitung im Knotenpunktbereich des Sophienstiftsplatzes erfolgen.

Ab März 2021 soll dann mit der zweiten Bauphase und somit mit den Arbeiten im Bereich des eigentlichen Sophienstiftsplatzes einschließlich der Gropiusstraße und den einbindenden Straßenanschlüssen begonnen werden (siehe Plan Bauphase 2). Die Fertigstellung dieses Bereiches ist dann bis Ende 2021 vorgesehen.

Gesamtprojekt