Presse
weimar.deStadtAktuellAuszubildende der Coca Cola Erfrischungsgetränke AG Mitteldeutschland zeigen soziales Engagement

Auszubildende der Coca Cola Erfrischungsgetränke AG Mitteldeutschland zeigen soziales Engagement

Der kommunale Behindertenbeirat und die Behindertenbeauftragte der Stadt Weimar sammeln und veröffentlichen Informationen, die den Alltag der Bürger und Bürgerinnen, aber auch den der Gäste unserer Stadt erleichtern sollen. Ein ständiges Thema sind die baulichen Barrieren, denen alle Menschen täglich begegnen und die es immer wieder zu überwinden gilt...

Der kommunale Behindertenbeirat und die Behindertenbeauftragte der Stadt Weimar sammeln und veröffentlichen Informationen, die den Alltag der Bürger und Bürgerinnen, aber auch den der Gäste unserer Stadt erleichtern sollen. Ein ständiges Thema sind die baulichen Barrieren, denen alle Menschen täglich begegnen und die es immer wieder zu überwinden gilt...

Dazu benötigen die Bürger und Bürgerinnen wichtige Daten und Informationen. Der Beirat hat einen Erfassungsbogen erstellt, mit dessen Hilfe wichtige Informationen gesammelt werden. Diese dienen der Erstellung eines Wegweisers für Menschen mit Behinderungen.

Die Coca Cola Erfrischungsgetränke AG führt am Standort Weimar am 9. Dezember 2009 mit ihren Auszubildenden des Verkaufsgebietes Mitteldeutschland einen Aktionstag durch. Auf der Suche nach einem nachhaltigen sozialen Projekt für diesen Tag ist über die Ehrenamtsagentur der Kontakt zum Behindertenbeirat hergestellt worden.
Unter dem Motto „Barrierefrei durch Weimar“ werden die Auszubildenden an diesem Tag in kleinen Gruppen, begleitet durch kompetente Vertreter aus der Behindertenarbeit in Weimar unterwegs sein. Sie werden Einzelhandelsgeschäfte, öffentliche Gebäude und Ärztehäuser unserer Stadt aufsuchen.
Die Gruppen werden sich mit einem Schreiben der Behindertenbeauftragten der Stadt Weimar im Objekt bei dem verantwortlichen Ansprechpartner vorstellen und mit dem jeweiligen Geschäftsführer oder Verantwortlichen die Daten zur Barrierefreiheit erfassen und vor Ort in Augenschein nehmen.

Wir hoffen, dass alle angesprochenen Objekte diese Aktion unterstützen und sich nach dem Gespräch damit einverstanden erklären, dass die Daten weiter genutzt werden dürfen.

 

Integratives Tanzvergnügen

Die nicht perfekte Disco für nicht perfekte Tänzerinnen und Tänzer - gemeinsam Musik erleben!
Die alkoholfreie Disco, barrierefrei erreichbar, findet am 11. Dezember 2009, von 18 bis 21 Uhr, in der „Weißen Villa“, Jenaer Straße 2, statt.
Zum letzten Mal im Jahr 2009 treffen sich alle Tanzfreudigen in der EJBW. Aber nächstes Jahr geht natürlich weiter!