Presse
weimar.deStadtAktuellAusschreibung zum 17. Umweltpreis

Ausschreibung zum 17. Umweltpreis

Der Umweltpreis der Stadt Weimar wird seit 1991 an Personen, Gruppen oder Institutionen mit Wohnsitz in Weimar vergeben. Vorschläge sind bis zum 31. Oktober 2007 an die Stadtverwaltung zu richten.

Der Umweltpreis der Stadt Weimar wird seit 1991 an Personen, Gruppen oder Institutionen mit Wohnsitz in Weimar vergeben. Vorschläge sind bis zum 31. Oktober 2007 an die Stadtverwaltung zu richten. Eine Jury, deren Zusammensetzung je nach thematischer Zielstellung wechselt, ermittelt die Preisträger. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert. Der Preis kann nur Dank der Sponsorenleistung des Abwasserbetriebes Weimar vergeben werden. Die Urkunde zum Umweltpreis wird jeweils im Dezember des Ausschreibungsjahres in feierlicher Form durch den Oberbürgermeister der Stadt Weimar übergeben.
Der Kinder- und Jugendumweltpreis wird seit 1998 an Kinder und Jugendliche, Vereine und Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit in Weimar vergeben. Vorschläge sind bis zum 31. Oktober 2007 an die Stadtverwaltung zu richten. Eine Jury befindet über die Preisträger. Der Preis ist mit 2.400 Euro dotiert. Die Preisverleihung wird im Dezember des Ausschreibungsjahres in feierlicher Form durch den Vorstand der Sparkassenstiftung im Rathaus übergeben.  
Die Ausschreibungstexte und die Vergaberichtlinie finden Sie auf unserer Internetseite www.weimar.de unter Preise und Ehrungen
17. Kinder- und Jugendumweltpreis und Umweltpreis der Stadt Weimar 2007. Ansprechpartner: Frau Heller, christina.heller@stadtweimar.de, Telefon 762915, Fax 762920