Presse
weimar.deStadtAktuellAnlaufstelle für alle Selbsthilfeinteressierten

Anlaufstelle für alle Selbsthilfeinteressierten

Selbsthilfe ist zunächst eine sehr persönliche Angelegenheit. Ihr liegt immer die eigene Motivation zugrunde, Probleme und deren Lösungen selbst in die Hand zu nehmen und nach den eigenen Möglichkeiten aktiv zu werden.

Selbsthilfe ist zunächst eine sehr persönliche Angelegenheit. Ihr liegt immer die eigene Motivation zugrunde, Probleme und deren Lösungen selbst in die Hand zu nehmen und nach den eigenen Möglichkeiten aktiv zu werden. Auslöser sind gesundheitliche, seelische oder soziale Probleme, die zu belastenden Lebenssituationen - oft auch für die Angehörigen - führen können. Immer mehr Menschen nutzen die Chance, in einer Selbsthilfegruppe Probleme auf einer unmittelbar persönlichen Ebene anzugehen. Im Kontakt zu anderen Menschen mit gleicher Betroffenheit ist gegenseitiges Verständnis möglich, können  Erfahrungen und Informationen ausgetauscht und Wege aus der Isolation gefunden werden. Dann bietet Selbsthilfe praktische Lebenshilfe. Professionelle Hilfe wird deshalb nicht überflüssig, aber sie kann sinnvoll ergänzt und unterstützt werden. Eine Selbsthilfegruppe gibt dem Einzelnen Halt, sie kann gleichzeitig gemeinsame Interessen bündeln und diese in die Öffentlichkeit bringen. Deshalb ist Selbsthilfe auch eine ernstzunehmende gesellschaftliche Kraft.

Die Weimarer Selbsthilfekontaktstelle im Gesundheitsamt möchte Anlaufstelle sein für alle Fragen der Selbsthilfe. Sie stellt Kontakte zu bestehenden Selbsthilfegruppen her, unterstützt Neugründungen, berät Menschen, für die es noch kein geeignetes Forum gibt, vermittelt weiter an professionelle Hilfen im Gesundheits- und Sozialsektor und möchte mit der Förderung von selbstorganisierter Hilfe zu Pluralität und Vielfalt in der sozialen Versorgung beitragen. Die Kontaktstelle ist offen für jeden, der sich mit gleichermaßen Betroffenen zusammentun möchte. Dabei bleibt zu betonen, dass Selbsthilfe und Eigeninitiative sehr verschiedene Formen haben können und alle Lebensbereiche betreffen.

Bei Interesse oder Fragen nehmen Sie einfach Kontakt auf. Katja Kliewe als Ansprechpartnerin ist telefonisch unter 03643/762-753 sowie persönlich am Besten nach Vereinbarung zu erreichen.