Coronavirus
weimar.deStadtAktuellCoronavirus

Informationen für Migranten

Flyer mit Informationen zum Coronavirus (PDF)

Der Flyer wurde erneut aktualisiert und ist wieder in 20 Sprachen verfügbar. Er dient als niedrigschwellige, erste Ansprache und verweist auf die umfassenden Informationen auf der mehrsprachigen Website. Das PDF wird in 20 Sprachen unter diesem Link abrufbar sein: www.integrationsbeauftragte.de/corona-virus

Der Flyer ist in folgenden Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Italienisch, Russisch, Farsi, Chinesisch, Arabisch, Spanisch, Bulgarisch, Polnisch, Rumänisch, Ungarisch, Griechisch, Vietnamesisch, Tigrinja, Albanisch, Kroatisch und Tschechisch.

Auf der Website der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Frau Staatsministerin Widmann-Mauz, finden Sie z.B. mehrsprachige Informationen

  • zur Corona-Warn-App
  • zu arbeitsrechtlichen Auswirkungen, Sofort-Hilfen der Bundesregierung für Kleinstunternehmen und Solo-Selbständige,
  • zu Ansprechpartnern für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs)
  • zu Reisebeschränkungen und Grenzkontrollen,
  • zum mehrsprachigen Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen,
  • zum Arbeitsschutz.

Mehrsprachige Informationen speziell für EU-Bürgerinnen und Bürger sind auch auf der Website der EU-Gleichbehandlungsstelle abrufbar: https://www.eu-gleichbehandlungsstelle.de/corona-virus

Aktuelle Informationen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge wird ab sofort Asylanträge im Regelfall schriftlich entgegennehmen, Antragstellende erhalten auf dieser Grundlage eine Aufenthaltsgestattung. Persönlichen Anhörungen zu den individuellen Fluchtgründen erfolgen, sobald dies auf Grund der Corona-Pandemie wieder möglich ist. Bescheide für entscheidungsreife Verfahren werden weiterhin erstellt. 

Die kurzen Rechtsmittelfristen laufen demnach weiter! In der Regel zwei Wochen bei "unbegründet". Bei "offensichtlich unbegründet" oder - bei Dublin-Fällen - als "unzulässig" abgelehnt, lediglich eine Woche!

Mehr dazu

Informationen der Bundesregierung zum Coronavirus – UPDATE Corona-Warn-App (06.07.2020)

Seit Juni 2020 steht die Corona-Warn-App in den App-Stores zur Verfügung. Sie ist eine wichtige Ergänzung im Kampf gegen das Virus. Auf der Internetseite der Bundesbeauftragten finden Sie Informationen über die Corona-App in 21 Sprachen. Die App wird in absehbarer Zeit in weiteren Sprachen abrufbar sein.

Hier finden Sie den Baukasten zur Corona-Warn-App mit Grafiken, Videos und Sharepics auf Deutsch, Englisch, Türkisch und Arabisch.

Weiteres Informationsmaterial (mehrsprachig)

Der mehrsprachige Podcast der ALBATROS gemeinnützige Gesellschaft für soziale und gesundheitliche Dienstleistungen mbH bietet Hygieneinformationen in den Sprachen Arabisch, Farsi, Armenisch, Russisch, Somali und Tigrinya. 

https://www.albatros-direkt.de

Täglich aktualisierte Informationen zum Coronavirus und zu arbeitsrechtlichen Auswirkungen bietet die Internetseite www.handbookgermany.de in den Sprachen Deutsch, Arabisch, Englisch, Persisch, Französisch und Paschtu.

Psychosoziale Hilfe - Ipso care

Befindet ihr euch in seelischer Notlage? Dann nutzt die psychosozialen Beratungen und kostenlosen Video-Sprechstunden auf www.ipso-care.com/german

Wenn Sie aktuelle Informationen zur Situation in Weimar in einer anderen Sprache benötigen, wenden Sie sich bitte an:

If you require current information on the situation in Weimar in another language, please contact:

Se necessiti di informazioni aggiornate sulla situazione a Weimar in un'altra lingua, contatta:

Si vous avez besoin d'informations actuelles sur la situation à Weimar dans une autre langue, veuillez contacter:

바이마르의 상황에 대한 최신 정보가 다른 언어로 필요한 경우 다음 연락처로 문의하십시오.

ulrike.schwabe@stadtweimar.de