Aktuelle Bauvorhaben
weimar.deStadtAktuellAktuelle BauvorhabenNeugestaltung Carl-von-Ossietzky-Straße

Sanierung Nördliche Innenstadt Weimar, Neugestaltung „Carl-von-Ossietzky-Straße“

Beschreibung der Baumaßnahme

Die Stadt Weimar führt die als Gemeinschaftsmaßnahme mit dem Kommunalservice Weimar, Bereich Abwasser, dem Wasserversorgungszweckverband Weimar und der ENWG Energienetze Weimar GmbH & Co.KG geplante Neugestaltung der Carl-von-Ossietzky-Straße mit Umsetzung des 2. Bauabschnittes (BA) durch.

Die Neugestaltung der Verkehrsanlage der Carl-von-Ossietzky-Straße wird aus Mitteln der Städtebauförderung durch das Land Thüringen sowie den Bund gefördert.

2. Bauabschnitt

Gliederung 2. Bauabschnitt (BA) zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Schlachthofstraße:

Unterabschnitt: Fr.- Ebert-Str. bis einschl. Kreuzung Friesstraße | fertiggestellt

Unterabschnitt: Friesstraße bis einschließlich Kreuzung Gläserstraße | fertiggestellt

Unterabschnitt: Gläserstraße bis Schlachthofstraße | Bauausführung von Mai bis Ende Oktober 2022 geplant

Nach dem 1. Unterabschnitt (UA) zwischen Friedrich-Ebert-Str. und Friesstraße konnte im April 2022 auch der 2. Unterabschnitt zwischen Friesstraße und Gläserstraße fertig gestellt und wieder für den Verkehr freigegeben.

Durch den Abbruch der Bautätigkeit im Juni 2021 bedingt aus der Insolvenz des Hauptauftragnehmers des gesamten 2. BA war eine komplette Fertigstellung der Verkehrsanlage des 2. BA bis zum Jahresende 2021 nicht möglich.

Nach erneuter öffentlicher Ausschreibung der Leistungen des 3. Unterabschnitts zwischen Gläserstraße bis Schlachthofstraße werden ab der 19. KW`22 die Arbeiten durch die Fa. STRABAG AG aus Arnstadt fortgeführt. Die Fertigstellung dieses Abschnitts ist für Ende Oktober 2022 vorgesehen.

Die Arbeiten beginnen nach Sperrung dieses Abschnittes mit der Neuverlegung des Mischwasserkanals, gefolgt von der Herstellung der neuen Trinkwasserleitung. Beide Trassen werden inklusive zugehöriger Hausanschlüsse erneuert. Im Anschluss erfolgt der grundhafte Ausbau der Verkehrsanlage inkl. der Nebenanlagen und das Herstellen der Straßenbeleuchtung, Gas- und Fernmeldetrassen sowie der Baumpflanzungen.

Die Fortführung der Gemeinschaftsmaßnahme im 3. UA wird unter Vollsperrung ausgeführt.

Alle Änderungen und wichtigen Mitteilungen zum Baugeschehen bzw. zu dessen Fortsetzung werden zeitnah auf der Internetseite der Stadt Weimar sowie in den Printmedien kommuniziert

Übersichtspläne 2. Bauabschnitt

Übersichtslageplan 1. bis 4. Bauabschnitt Download
2. BA Übersicht Bauunterabschnitte Download
2. BA Bauzeitliche Verkehrsführung Unterabschnitt 3 Download
2. BA Lageplan 1 - Haus Nr. 1-19b und 2-16 Download
2. BA Lageplan 2 - Haus Nr. 18 - 36b und 21 bis 43.pdf Download

3. Bauabschnitt

In Fortführung der bereits 2019 begonnenen Neugestaltung der Carl-von-Ossietzky-Straße konnte der dritte Bauabschnitt zwischen Ernst-Thälmann-Straße und Buchenwaldplatz der Gesamtmaßnahme am 17.06.2022 vollständig für den Verkehr freigegeben werden.

Infolge der aus der aktuellen Situation geschuldeten Personal- und Lieferschwierigkeiten werden nachträglich im Zeitraum vom 01.08. bis zum 19.08.2022 im Eingangsbereich des Bäckers, vor Haus Nr. 67 a und im westlichen Seitenarm des Buchenwaldplatzes noch Restarbeiten durchgeführt.

Übersichtspläne 3. Bauabschnitt

Regelquerschnitt Download
Lageplan Download
Übersicht_BA3_TA1.pdf Download
Übersicht_BA3_TA2.pdf Download

4. Bauabschnitt

Durch die Stadt Weimar ist geplant, als 4. Bauabschnitt dieses Jahr die Kreuzung der Carl-von-Ossietzky-Straße mit der Carl-August-Allee zu sanieren. Um eine bessere Befahrbarkeit der östlichen Einmündung der Carl-von-Ossietzky-Straße zu erreichen, wird das Quergefälle der Carl-August-Allee in diesem Bereich verändert. Zusätzlich werden die aus denkmalpflegerischer Sicht vorhandenen Großpflasterbereiche entsprechend Stand der Technik in gebundener Bauweise neu verlegt. Es wird jeweils ein 1,30 m breiter Asphaltstreifen zur besseren Begehbarkeit eingefügt.

Auf einen grundhaften Straßenausbau der Kreuzung wird bedingt durch deren Umbau Ende der 90er Jahre verzichtet.

Die ENWG Energienetze Weimar GmbH & Co.KG beteiligt sich mit der Verlegung von Fernmeldekabeln.

Die Arbeiten werden von Mitte September bis einschließlich November 2022 ausgeführt werden.

Übersichtspläne 4. Bauabschnitt

Umleitungsbeschilderungsplan 4. Bauabschnitt Download
Fahrbahnachse Carl-von-Ossietzky-Straße, Regelquerschnitt 4. Bauabschnitt Download
Lageplan Download