Aktuelle Bauvorhaben
weimar.deStadtAktuellAktuelle BauvorhabenAusbau Ettersburger Straße

Ausbau der Ettersburger Straße

Gemeinschaftsmaßnahme Ausbau Ettersburger Straße von der Kreuzung Ernst-Thälmann-Straße/ Fuldaer Straße/ Schopenhauerstraße bis über die Kreuzung Rießnerstraße ein-schließlich Teilstück Fuldaer Straße bis Florian-Geyer-Straße

Beschreibung der Baumaßnahme

Die Stadt Weimar beabsichtigt die Ettersburger Straße von der Kreuzung Ernst-Thälmann-Straße/ Fuldaer Straße/ Schopenhauerstraße über die Kreuzung Rießnerstraße bis zur Einfahrt des Lidl-Marktes abschnittsweise grundhaft ausbauen. Es ist dabei vorgesehen, die Fahrbahnen, Gehwege und Nebenanlagen als auch die Straßenbeleuchtung zu erneuern.

Der 1. Bauabschnitt im Bereich der Fuldaer Straße bis zur Florian-Geyer-Straße soll bereits im August 2022 beginnen und bis Ende des Jahres 2022 abgeschlossen werden. Die Realisierung der weiteren Abschnitte soll dann in den Jahren 2023/24 erfolgen.

Während der Bauzeit ist des 1. Bauabschnittes in der Fuldaer Straße wird diese für den Durchgangsverkehr gesperrt sein. Die überörtliche Umleitung erfolgt über die nördliche Ortsumgehung und wird ausgeschildert. Innerstädtisch steht die Ernst-Thälmann-Straße als Nord-Süd-Verbindung zur Verfügung.

Im Rahmen der Gemeinschaftsmaßnahme mit dem Kommunalservice Weimar, Bereich Abwasser, dem Wasserversorgungszweckverband Weimar und der ENWG Energienetze Weimar GmbH & Co.KG sollen auch die jeweiligen Ver- und Entsorgungsanlagen erneuert bzw. angepasst werden. Weiterhin erfolgen Arbeiten an den Lichtsignalanlagen und der behindertengerechte Umbau aller gesicherten Querungsbeziehungen und Bushaltestellen im Baufeldbereich. Auch die Telekommunikationsunternehmen haben Arbeiten an Ihren Leitungssystemen angekündigt.

Die Erneuerung der Beleuchtung der Eisenbahnüberführung wurde als Bestandteil des Gesamtvorhabens bereits im Vorfeld umgesetzt und konnte 2021 in Betrieb genommen werden.

Die Baumaßnahme wird aus Mitteln der Städtebauförderung und aus dem Landesprogramm zur Förderung von kommunaler Verkehrsinfrastruktur (KVI) gefördert.

Bei Änderungen und wichtigen Mitteilungen zum Bau und für die Anlieger erfolgt zeitnah die entsprechend Information bzw. Aktualisierung der Webseite.

Institution / Unternehmen Ansprechpartner Zuständigkeit
Stadt Weimar Dez. III Bauen und Stadtentwicklung Tiefbaumt Abt. Straßen und Brücken Herr Kaps Tel.: 03643 / 762 725 E-Mail: tiefbau@stadtweimar.de Auftraggeber Verkehrsanlagen, Straßenbe-leuchtung
Eigenbetrieb Kommunalservice Weimar, Bereich Abwasser Industriestraße 14 99427 Weimar Frau Ewald Tel.: 03643 / 4341-544 E-Mail: kristina.ewald@ks-weimar.de Auftraggeber / Oberbaulei-tung Abwasserkanalisation
Ingenieurgesellschaft Peuker & Nebel mbH Industriestraße 1 99427 Weimar Herr Hobein Tel.: 03643 / 748123 E-Mail: T.Hobein@peuker-nebel.de Planung / Koordinierung / Bauüberwachung

Dokumente

Umleitungsplan BA 1 Download
Lageplan 1 Download
Lageplan 2 Download
Straßenquerschnitt 1 Download
Straßenquerschnitt 3 Download
Straßenquerschnitt 4 Download
Übersichtskarte Download