Die wahlberechtigten Einwohner der dreizehn Ortsteile der Stadt Weimar wählen einen ehrenamtlichen Ortsteilbürgermeister

Es gelten die Bestimmungen für den ehrenamtlichen Bürgermeister in § 24 des Thüringer Kommunalwahlgesetzes (ThürKWG).

Ortsteilbürgermeister werden zugleich mit den Gemeinderatsmitgliedern, also den Ortsteilratsmitgliedern gewählt. Die Amtszeit beginnt und endet mit der gesetzlichen Amtszeit des Gemeinderates und dauert demzufolge fünf Jahre.

Die letzten regulären Ortsteilbürgermeisterwahlen fanden in Weimar am 25. Mai 2014 statt.

Aufgrund des überraschenden Rücktrittes des bisherigen Ortsteilbürgermeisters des Ortsteiles Weimar-West musste am 06.12.2015 in diesem Ortsteil die Wahl der Nachfolgerin durchgeführt werden.

Dabei erhielt die einzige Kandidatin für dieses Ehrenamt, die parteilose Petra Hamann, 407 der 437 abgegebenen Stimmen.